Der Schlüssel zu einer erfolgreichen WordPress-Agentur liegt darin, eine langfristige Beziehung zu deinen Kunden aufzubauen.

Du kannst zwar Webseiten erstellen und sie an deine Kunden weitergeben, aber es ist immer besser – sowohl für dich als auch für deine Kunden – die Wartung der Webseite zu unterstützen. Das hilft dir auch dabei, verlässliche, wiederkehrende Einnahmen zu erzielen, sodass du dich besser auf das Wachstum deiner Agentur konzentrieren kannst.

Eine auf Managed-Hosting ausgerichtete Agentur kann dir hier sehr helfen.

In diesem Artikel gehen wir auf verschiedene Bereiche ein, in denen ein Managed-Hosting-Anbieter für Agenturen deinem Geschäft auf die Sprünge helfen kann.

Los geht’s!


Worauf du bei einer auf Agenturen ausgerichteten Managed Hosting-Plattform achten solltest

Die Verwaltung deiner eigenen Webserver kann zeitaufwändig sein. Außerdem brauchst du Fachwissen, um die Daten deiner Kunden online, sicher und geschützt zu halten. Eine Partnerschaft mit der richtigen Managed-WordPress-Hosting-Lösung kann alle deine Probleme lösen.

Nicht alle Managed-WordPress-Hosting-Plattformen sind gleich aufgebaut. Wenn du dich für einen Managed-Hosting-Anbieter entscheidest, der auf Agenturen ausgerichtet ist, solltest du auf einige Merkmale achten:

1. Bessere Verwaltung des Benutzerzugriffs

Viele Kunden-Webseiten zu verwalten ist aufregend, kann aber auch eine Herausforderung sein, vor allem, wenn du Dutzende (oder sogar Hunderte) von Webseiten in deinem Portfolio hast.

Die meisten Hosting-Anbieter verwenden vorgefertigte Control Panel-Lösungen wie cPanel und Plesk – sie sind für eine WordPress-Agentur nicht geeignet. Eine auf Agenturen zugeschnittene Managed-Hosting-Plattform verhindert, dass dein Erfolg durch die Komplexität der Webseiten-Verwaltung geschmälert wird.

Suche nach Lösungen, die es dir und deinem Team ermöglichen, mehrere Webseiten einfach über ein einziges Dashboard zu verwalten. Eine genaue Kontrolle über die Benutzerzugriffsverwaltung ist ebenfalls wichtig, denn so kannst du deinen Entwicklern, Designern und Kunden individuelle Berechtigungen erteilen.

Idealerweise wählst du einen Hosting-Anbieter mit einem eigenen Control Panel, das speziell für die Verwaltung von WordPress-Seiten entwickelt wurde. Jeder Kinsta-Account wird zum Beispiel mit dem leistungsstarken MyKinsta-Dashboard ausgestattet.

Ein Screenshot des MyKinsta-Dashboards.
Das MyKinsta-Dashboard.

MyKinsta wird auf der Grundlage von Nutzeranfragen ständig mit neuen Funktionen aktualisiert. Einige davon sind:

  • Suchen und Ersetzen Werkzeug
  • Aktivieren/Deaktivieren der WP_DEBUG-Option
  • Kinsta APM, ein kostenloses Tool zur Fehlersuche bei langsamen WordPress-Seiten
  • Intelligente Webseiten-Verwaltungstools für Webseiten-Transfers, Webseiten-Umbenennung und Webseiten-Beschriftung

Auf diese Funktionen gehen wir später noch genauer ein.

In der Zwischenzeit kannst du MyKinsta kostenlos ausprobieren und das Look and Feel erkunden!

2. Automatisierte Backups und Updates

Die meisten Webseiten-Entwicklerinnen und -Entwickler wissen, wie wichtig Backups sind, um Webseiten zu schützen – vor Löschung, Malware, fehlerhaften Updates, Fehlern und anderen Bedrohungen.

Eine WordPress-Webseite besteht aus vielen Teilen – Core, Theme, Plugins, Uploads, Konfigurationsdateien, Datenbank usw. – und die Sicherung all dieser Teile ist entscheidend, um den vorherigen Zustand einer Webseite wiederherzustellen.

Du kannst zwar regelmäßig manuelle Backups von allen Webseiten deiner Kunden machen, aber das ist bei unserem vollen Terminkalender nicht immer möglich. Es kann passieren, dass du ein Backup vergisst oder es aufschiebst – gerade dann, wenn du es am dringendsten brauchst.

Hier kommen automatisierte Backups ins Spiel. Sie vereinfachen deine Backup-Prozedur für eine effizientere Wiederherstellung und sorgen dafür, dass du und deine Kunden in Ruhe gelassen werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine WordPress-Seite zu sichern. Du kannst auch WordPress-Plugins für inkrementelle Backups verwenden. Die leistungsfähigste Art, automatische Backups zu planen, ist jedoch auf Serverebene – am besten mit der Unterstützung deines Hosting-Anbieters.

Ein Screenshot der automatischen Sicherungsfunktion von Kinsta.
Die automatische Sicherungsfunktion von MyKinsta.

Die Agenturtarife von Kinsta beinhalten eine 30-tägige Aufbewahrung von Backups für jede Kundenseite, die du hostest. Das bedeutet, dass du alle unvorhergesehenen Probleme mit den Webseiten deiner Kunden schnell beheben kannst.

Ein Screenshot der Umgebungssicherungsfunktion von Kinsta zeigt die stündlichen Sicherungsoptionen.
Stündliche Backups über MyKinsta einrichten.

Mit der Zunahme der automatischen WordPress-Updates wird es noch wichtiger, automatische Backups zu haben. Alle deine Webseiten können sofort von den neuesten Wartungs- und Sicherheitsupdates profitieren oder auf eine frühere Version zurückgreifen, falls etwas schiefgeht.

3. Regelmäßige Firewall- und Sicherheitsscans

WordPress gilt normalerweise als anfällig für Sicherheitslücken und als unsichere Geschäftsplattform. In den meisten Fällen liegt das daran, dass die Webseiten-Betreiber/innen die bewährten Sicherheitsverfahren der Branche nicht befolgen.

Eine Grafik der WordPress-Schwachstellen und der durchschnittlichen CVSS-Scores.
WordPress-Sicherheitslücken haben sich im Jahr 2021 mehr als verdoppelt. (Quelle: Risk Based Security)

 

Als WordPress-Agentur kannst du dich von der Masse abheben, indem du deinen Kunden sichere WordPress-Seiten anbietest.

Das fängt damit an, dass du dich um die Serverhärtung kümmerst und alle Webseiten deiner Kunden auf Hintertüren und gängige Hacks, wie z. B. Schwachstellen in Plugins oder Themes, überprüfst. Du musst diese Webseiten auch vor Brute-Force-Anmeldeversuchen, bösartigen Weiterleitungen, Cross-Site-Scripting (XSS) und DDoS-Angriffen schützen.

Danach solltest du die Betriebszeit all deiner Webseiten überwachen und proaktiv verhindern, dass bösartiger Code ihnen Schaden zufügt.

Das nächste, was du wissen solltest, ist, dass du eine vollwertige Rolle als Systemadministrator/in hast. Und der Versuch, Sysadmin zu werden, um 30 Dollar im Monat zu sparen, ist in der Regel keine gute Idee.

Deshalb solltest du diese Aufgaben an Experten delegieren. Investiere in ein sicheres WordPress-Hosting, das alle deine Webseiten vor böswilligen Akteuren schützt.

Bei Kinsta ist uns nichts wichtiger als die Sicherheit deiner Webseite. Unsere sichere WordPress-Hosting-Lösung nutzt aktive und passive Maßnahmen, um Sicherheitsangriffe schon im Ansatz zu stoppen. Wir überwachen deine Webseiten alle zwei Minuten auf Betriebszeit, haben strenge softwarebasierte Beschränkungen, erkennen DDoS-Angriffe proaktiv und verhindern, dass bösartiger Code in unser Netzwerk gelangt.

Alle bei Kinsta gehosteten Webseiten sind durch die Enterprise-Firewall von Cloudflare geschützt und enthalten kostenlosen DDoS-Schutz. Wir unterstützen 2FA, IP Geolocation Blocking und sperren automatisch bösartige IPs.

Und als Krönung des Ganzen haben wir eine Hack-Fix-Garantie. Das heißt, wenn eine der Webseiten deines Kunden angegriffen wird, reparieren wir sie kostenlos.

4. Caching auf Server-Ebene und Leistungsverbesserungen

Caching ist ein wichtiges Element für die Geschwindigkeit und Leistung jeder Webseite. Das gilt umso mehr für WordPress-Webseiten, da sie im Vergleich zu statischen Webseiten nicht die schnellsten sind.

Eine Illustration, wie der Web-Cache funktioniert.
So funktioniert der Web-Cache.

WordPress basiert auf PHP, und mit PHP 8.0 und PHP 8.1 haben wir einige massive Leistungsverbesserungen erlebt. Aber wenn du deine Webseite nicht richtig cachen lässt, kann sie trotzdem zum Kriechen kommen.

Bei einer typischen WordPress-Webseite musst du dich hauptsächlich um vier Arten von Cache kümmern:

Für diese Aufgabe kannst du viele WordPress-Caching-Plugins verwenden. Wenn du das Caching-Plugin jedoch nicht richtig konfigurierst, kann es deine Seite verlangsamen – das Gegenteil von dem, was du für die Seiten deiner Kunden willst.

Deshalb solltest du dich nach einem Managed-Hosting-Anbieter umsehen, der das Caching für alle Webseiten serverseitig aktiviert. Auf diese Weise musst du dich nicht mit Caching-Plugins von Drittanbietern herumschlagen, von denen die meisten die Leistung der Webseite ebenfalls beeinträchtigen.

Ein Bildschirm, der die Geschwindigkeitstestergebnisse derselben Webseite ohne und mit Caching vergleicht.
Geschwindigkeitstestergebnisse für eine Webseite ohne und mit Caching.

Beachte die schnellere Ladezeit der Seite mit aktiviertem Caching – eine Leistungssteigerung von 23,04 %.

Noch besser ist es, wenn der Hoster auch die Möglichkeit bietet, den Cache manuell zu löschen. Das ist besonders praktisch, wenn du den Cache leeren willst, um die Live-Seite sofort zu aktualisieren.

Ein Bildschirm, der zeigt, wie du den Cache über das MyKinsta-Dashboard löschen kannst.
Cache im MyKinsta-Dashboard leeren.

Wenn du deine WordPress-Seite bei Kinsta hostest, musst du dir keine Gedanken über komplizierte Caching- und Performance-Plugins machen. Wir haben verschiedene Arten von Caching und Leistungsverbesserungen bereits auf der Serverebene implementiert.

Du kannst auch eine eigene Cache-Ablaufzeit festlegen, um die Leistung deiner Webseite weiter zu optimieren.

5. Kostenlose Migrationen

Webhosting ist ein kompliziertes Labyrinth. Deine potenziellen Kunden haben vielleicht schon eine Webseite bei einem anderen Hosting-Anbieter. Das mag zu einem bestimmten Zeitpunkt eine vernünftige Geschäftsentscheidung gewesen sein, aber das muss nicht mehr der Fall sein.

Beantragung von Webseiten-Migrationen über das MyKinsta-Dashboard.
Beantragung einer Website-Migration über MyKinsta.

Bei einer Webseiten-Migration werden die Dateien, die Datenbank und die Servereinstellungen der Webseite von einem Hosting-Anbieter zu einem anderen übertragen. Am Ende sieht die Webseite vielleicht gleich aus, aber hinter den Kulissen kann es viele Unterschiede geben.

Als WordPress-Agentur kommst du hier mit deinem Fachwissen ins Spiel. Falls nötig, musst du auch die Vorteile der Migration der Webseite des Kunden zu einem besseren Hoster aufzeigen können.

Migrationen kannst du zwar manuell durchführen, aber sie sind nicht immer so einfach. Die Migration einer einzelnen Webseiten aus einem WordPress-Multisite-Netzwerk ist zum Beispiel etwas kompliziert.

Die meisten Managed Hosting-Anbieter bieten kostenlose oder kostenpflichtige Migrationen an. Für Agenturen empfehlen wir dir, einen Hoster zu suchen, der die Migration für dich übernimmt – am besten ohne zusätzliche Kosten.

Als Managed-Hosting-Plattform für Agenturen übernimmt Kinsta alle Migrationen deiner Webseite – kostenlos – egal wie einfach oder komplex die Webseite ist. Egal, ob du eine Webseite mit einer Geschäftsbroschüre oder einen E-Commerce-Shop mit Tausenden von Produkten hostest, wir sorgen dafür, dass es während des Migrationsprozesses zu keinen Ausfallzeiten kommt.

6. CDN-Integration

Ein Content Delivery Network (CDN) ist eine unverzichtbare Lösung für die Geschwindigkeit deiner Webseite. Es beschleunigt die Bereitstellung von Inhalten für deine Besucher und entlastet gleichzeitig deinen Webserver.

Eine Grafik zum Vergleich der Kinsta CDN-Geschwindigkeitstests.
CDN-Geschwindigkeitstestgrafik für verschiedene globale Standorte.

Das Einsparen von Serverressourcen bedeutet auch, dass du Bandbreitenkosten sparst. Wenn du viele Kundenseiten hostest, können sich diese Einsparungen mit der Zeit summieren.

Egal, ob du eine statische Webseite mit geringem Traffic oder eine dynamische Webseite mit hohem Traffic hostest, ein CDN kann in fast jedem Fall von Vorteil sein. Außerdem sind die meisten CDN-Anbieter sehr günstig und einige, wie Cloudflare, sogar kostenlos.

Viele beliebte CDNs lassen sich problemlos in WordPress-Seiten integrieren. Allerdings können CDNs komplizierter sein, wenn du Caching-, Sicherheits- und Leistungs-Plugins verwendest. Wenn dein Hosting-Provider all das plus CDN-Integration anbietet, ist es viel einfacher. Halte nach solchen Anbietern Ausschau.

Das Hosting von Kinsta ist rasend schnell, aber wir wissen, dass du deine Webseite mit einem CDN noch schneller machen kannst. Deshalb haben wir uns mit Cloudflare zusammengetan, um die Webseiten unserer Kunden – und damit auch die deiner Kunden – schneller und sicherer zu machen. Das globale Netzwerk von Cloudflare mit mehr als 200 Standorten bietet ein superschnelles CDN für deine Kunden-Webseiten – und das ohne zusätzliche Kosten.

7. Zuverlässiger 24/7-Support

Hilfe zu bekommen, wenn du sie am meisten brauchst, kann entscheidend sein, um eine langfristige Beziehung zu deinen Kunden aufrechtzuerhalten. Du möchtest nicht, dass die Webseiten deiner Kunden während der Hochsaison – oder generell zu jeder anderen Zeit – offline sind.

Laut einer Umfrage gaben 67% der Befragten an, dass sie für einen besseren Kundenservice mehr bezahlen würden.

Wenn du zufriedene Kunden hast, werden sie andere Kunden werben. Sie sind deine günstigste und beste Form des Mund-zu-Mund-Propaganda-Marketings und lösen eine Kettenreaktion aus, die sich immens auszahlen kann. Für ein kleines Unternehmen kann das dein größter Wettbewerbsvorteil sein.

Die Erstellung von Webseiten und die Wartung von Servern erfordern jedoch ganz unterschiedliche Fähigkeiten. Die Investition in ein technisch versiertes Kundendienstteam, das rund um die Uhr verfügbar ist, ist für die meisten WordPress-Agenturen nicht machbar. Daher musst du dich darauf verlassen, dass dein Hosting-Anbieter schnell auf deine Support-Anfragen – und die deiner Kunden – reagiert.

Als Hosting-Anbieter mit Kunden auf der ganzen Welt wissen wir, wie wichtig ein 24/7-Live-Support ist. Egal, ob es Mittag oder Mitternacht ist, du kannst dich in Echtzeit mit unseren Support-Technikern in Verbindung setzen.

Eine Infografik zu den Statistiken des Kinsta-Support-Teams.
Kinsta Support-Statistiken.

Unser Team kennt sich bestens mit WordPress aus (einige arbeiten sogar am WordPress-Kern mit). Sie haben Erfahrung mit Serverwartung, Webseiten-Fehlerbehebung, Theme- und Plugin-Entwicklung und -Wartung und vielem mehr.

8. Problemlose Staging-Seiten

Staging-Seiten sind für Webseiten-Entwickler/innen – und Agenturen – ein Rettungsanker, um Code in einer sicheren Umgebung zu testen. Sie ermöglichen es dir, bei der Aktualisierung von Webseiten mutiger, kreativer und experimenteller zu sein.

Umschalten zwischen Live- und Staging-Umgebung in MyKinsta.
Umschalten zwischen Live- und Staging-Umgebung in MyKinsta.

Wenn dein Kunde möchte, dass du Änderungen an seiner aktuellen Webseite vornimmst, kannst du Staging-Umgebungen nutzen, um sicherzustellen, dass diese Änderungen frei von Bugs und Fehlern sind, bevor du sie live schaltest. Außerdem schützen sie den Ruf der Webseite und das SEO-Ranking, beeinträchtigen das Nutzererlebnis nicht und sparen Zeit bei der Webentwicklung.

Letztendlich helfen dir Staging-Seiten dabei, deinen Kunden bessere Ergebnisse zu liefern.

Du kannst WordPress Staging-Plugins oder manuelle Methoden verwenden, um eine Staging-Seite einzurichten, aber es ist besser, dies auf Serverebene mit der Unterstützung deines Hosters zu tun. Halte Ausschau nach einem Hosting-Anbieter, der Staging-Seiten anbietet – am besten kostenlos.

Alle Webseiten, die bei Kinsta gehostet werden, können unsere kostenlosen WordPress-Staging-Umgebungen nutzen, um den Code effizient zu testen und einzusetzen. Wenn du zu einer großen Agentur gehörst, brauchst du vielleicht mehrere Personen, die auf die WordPress-Staging-Seite zugreifen können. Wenn du noch mehr haben musst, bieten wir auch Premium Staging Environments an.

Über MyKinsta kannst du bestimmten Nutzern je nach ihrer Rolle in deinem großen Team oder deiner Agentur Zugriff gewähren. Du kannst Rollen auf Unternehmens- oder Standortebene für deine Live- und Staging-Seiten hinzufügen, zuweisen und entfernen.

9. Integriertes lokales Entwicklungstool

Lokale Entwicklungsumgebungen helfen dir dabei, Webseiten schnell und effizient zu entwerfen und zu entwickeln, und zwar bequem von deinem lokalen Rechner aus. Es mag widersinnig erscheinen, aber sie ermöglichen es dir, Webseiten ohne Internetverbindung zu entwickeln.

DevKinsta-Benutzeroberfläche und wie sie aussieht.
DevKinsta ist ein lokales WordPress-Entwicklungstool.

Es gibt noch weitere Vorteile, wenn du ein lokales Entwicklungstool verwendest:

  • Arbeite an deinem Code (und dem Code deines Kunden) überall
  • Schnelles Debuggen von Themes und Plugins in verschiedenen Umgebungen (Nginx, Apache, PHP, MySQL, etc.)
  • Beschleunige deinen Entwicklungs- und Webdesign-Workflow

Sobald du eine Webseite lokal entwickelt hast, kann es eine Herausforderung sein, sie online zu stellen. Es ist wesentlich komplizierter, wenn du sie in einer lokalen Umgebung entwickelst, die sich von der des Webservern stark unterscheidet.

Wenn du die Änderungen live schaltest, kann es noch komplizierter werden, vor allem, wenn du auch noch Staging-Seiten – ein üblicher Teil aller Webentwicklungs-Workflows – in den Mix einbeziehst.

Als WordPress-Agentur solltest du nach einem Hosting-Anbieter Ausschau halten, der eine einfache Integration zwischen seinen Diensten und allen gängigen lokalen WordPress-Entwicklungstools bietet.

Bei Kinsta waren wir der Meinung, dass die meisten lokalen Entwicklungstools zu kompliziert oder zu begrenzt sind. Deshalb haben wir DevKinsta entwickelt, unser kostenloses Toolpaket für die lokale WordPress-Entwicklung. Damit kannst du lokale WordPress-Instanzen mit einem kompletten Hosting-Stack – PHP, Nginx und MySQL – in nur wenigen Minuten erstellen.

DevKinsta verfügt über eine solide und ständig wachsende Liste von Funktionen, wie z. B.:

  • WordPress-Seiten mit nur einem Klick erstellen
  • Lokale E-Mail-Verwaltung
  • Integrierter Datenbankmanager
  • Integration mit MyKinsta und seinen Funktionen
  • Bereitstellung deines Codes in der Staging-Umgebung von Kinsta
  • SMTP-Server, WP_DEBUG Umschalter und mehr!

10. White-Labeling-Optionen für das Branding der Agentur

Die meisten Managed WordPress Hosts installieren ihre eigenen Plugins, um Caching und andere benutzerdefinierte Einstellungen zu ermöglichen. Normalerweise verwendet der Hoster sein Branding, um sich von den üblichen WordPress-Plugins abzuheben.

Das sollte kein Problem sein, wenn du nur deine eigenen Seiten hostest. Aber als WordPress-Agentur ist es immer besser, deine Dienstleistungen für deine Kunden zu personalisieren – das spiegelt deine Marke besser wider und hebt dich von deiner Konkurrenz ab.

Kinsta hat ein solches Plugin namens Kinsta MU Plugin. Es fügt ein Kinsta-Branding hinzu, um dir die Navigation im WordPress-Admin-Dashboard zu erleichtern.

Die Registerkarte „Kinsta Cache“ in der Seitenleiste des Admin-Dashboards ist zum Beispiel mit einem Kinsta-Logo versehen, damit du bei Bedarf schnell die richtige Stelle findest, um den Cache deiner Webseite zu löschen.

Für Agenturen – und andere Kinsta-Kunden -, die das Kinsta-Branding aus dem WordPress-Admin-Dashboard entfernen möchten, bieten wir eine entsprechende Option an.

Beschrifte das Kinsta MU Plugin mit seinen Vorher-Nachher-Bildern.
Vorher- und Nachher-Bildschirme von White-Labeling-Elementen mit Kinsta-Branding.

Mit dieser Einstellung kannst du Elemente mit Kinsta-Branding in deinem WordPress-Admin mit deinem Logo kennzeichnen. Diese Funktion ist praktisch, wenn du das Hosting von Kinsta für deine Kunden nutzt.

11. Kostenloses Hosting für deine Agenturseite

Kostenloser Hosting-Speicherplatz für deine Agenturseite ist das Tüpfelchen auf dem „i“. Und genau das bietet Kinsta all seinen Agenturpartnern.

Als Kinsta-Partner wird deine Agentur-Webseite kostenlos in unserem Pro-Tarif gehostet. Du bekommst das gleiche leistungsstarke und sichere Hosting, das wir jedem Kinsta-Kunden bieten – und damit auch dir und deinen Kunden.

Das Kinsta-Agenturpartnerprogramm bietet aber noch mehr als nur kostenloses Hosting für deine Agenturseite. Lass uns das im Folgenden genauer erkunden!

Nimm am Kinsta-Agenturpartnerprogramm teil

Das Kinsta-Agenturpartnerprogramm entstand, nachdem wir die Bedürfnisse vieler unserer Agenturkunden untersucht hatten. Es wurde speziell für Web- und Kreativagenturen entwickelt, die das Hosting für die Webseiten ihrer Kunden verwalten.

Du kannst dem Kinsta-Agenturpartnerprogramm beitreten, um von verschiedenen Vorteilen zu profitieren, sowohl für dich als auch für deine Kunden:

  1. MyKinsta für eine bessere Verwaltung des Benutzerzugriffs mit unbegrenzten Teammitgliedern
  2. Unbegrenzte kostenlose Migrationen für alle deine Kundenseiten
  3. Kostenlose automatische Backups (30 Tage Aufbewahrung für Agenturpartner)
  4. Erstklassige Sicherheit auf Serverebene
  5. Erweiterte Garantie zur Behebung von Hacks
  6. Automatische Updates (und wieder mit Backups)
  7. Einfache DNS-Verwaltung
  8. Intelligente Webseiten-Verwaltungstools für Webseiten-Transfers, Umbenennung und Kennzeichnung
  9. Integration von Cloudflare CDN
  10. Kinsta APM zum Auffinden und Beheben von Engpässen in der Webseiten-Leistung
  11. Automatische Skalierung mit der Google Cloud-Infrastruktur
  12. White-labeled Caching Plugin
  13. 24/7 Live-Support durch Experten
  14. Staging-Umgebung
  15. DevKinsta für mühelose lokale Entwicklung
  16. Kostenloses Hosting für deine Agentur-Webseite
  17. Hochgradig anpassbare Pläne für deine unterschiedlichen Bedürfnisse

Unsere ständig wachsende Bibliothek mit Blogs und Knowledgebase-Artikeln hilft dir – und deinen Kunden – bei fast allen Fragen zur Webentwicklung und zu WordPress. Und damit du das Beste aus deinem Kinsta-Konto herausholen kannst, findest du in unserem Help Center wertvolle Tipps, Tutorials, Best Practices und Anleitungen.

Darüber hinaus kannst du das Kinsta-Agenturverzeichnis nutzen, um deine Autorität als WordPress-Agentur weiter zu stärken. Alle unsere Agenturpartner sind berechtigt, hier aufgeführt zu werden – du erhältst eine Einladung, deine Daten einzureichen, nachdem du dich für einen Agenturplan angemeldet hast.

Kinsta ist eine auf Agenturen ausgerichtete Managed-Hosting-Plattform und unterstützt Agenturen mit seinem Kinsta Agency Directory.
Kinsta Agenturverzeichnis.

Hier können Nutzer/innen auf der Suche nach einer Agentur unsere vertrauenswürdige Liste von Agenturen durchsuchen, um den richtigen Partner zu finden. Sie können diese Agenturen nach angebotenen Dienstleistungen, unterstützten Technologien, Standorten, Sprachen und mehr suchen und sortieren.

WordPress Hosting for Agencies

Auf Agenturen ausgerichtete Managed-Hosting-Plattformen befinden sich noch in einem frühen Stadium – und Kinsta steht an der Spitze dieses Wandels. Wir haben ein wachsames Auge auf Cloud-Hosting- und Webentwicklungs-Technologien und suchen nach neuen Wegen, um die Webseiten unserer Kunden zu beschleunigen und zu optimieren.

Wenn sich das alles gut für dich anhört, dann melde dich bei uns!

Zusammenfassung

Eine erfolgreiche WordPress-Agentur zu leiten, bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich: Marketing, Vertrieb, technisches Know-how, Kundensupport, Buchhaltung, Servermanagement, Websicherheit, Webseiten-Pflege usw.

Du kannst diese Herausforderungen besser bewältigen, wenn du mit einer Managed-Hosting-Plattform zusammenarbeitest, die auf Agenturen spezialisiert ist. Ein zuverlässiger Managed Hoster löst zwar nicht alle deine Probleme, aber er gibt dir die Gewissheit, dass deine Webseiten sicher, schnell und geschützt sind.

Jetzt ist es an der Zeit, deine Agentur zu vergrößern!

Nimm an Kinsta’s Agentur-Partnerprogramm teil und baue, verwalte und starte Kunden-Webseiten in kürzester Zeit. Schließe dich Hunderten von anderen Agenturen an, die Kinsta als Hosting-Partner gewählt haben.


Holen Sie sich alle Ihre Anwendungen, Datenbanken und WordPress Seiten online und unter einem Dach. Unsere ausgewählte, leistungsstarke Cloud-Plattform umfasst:

  • Einfache Einrichtung und Verwaltung über das MyKinsta Dashboard
  • 24/7 Experten Support
  • Die beste Hardware und das beste Netzwerk der Google Cloud Platform, unterstützt durch Kubernetes für maximale Skalierbarkeit
  • Eine Cloudflare-Integration auf Unternehmensebene für Geschwindigkeit und Sicherheit
  • Globale Reichweite mit bis zu 35 Rechenzentren und 275+ PoPs weltweit

Testen Sie es selbst mit $20 Rabatt auf Ihren ersten Monat mit Anwendungs-Hosting oder Datenbank-Hosting. Entdecken Sie unsere Pakete oder sprich mit dem Vertrieb und finden Sie Ihr passendes Angebot.