Dies ist ein Beispiel dafür, wie du eine Django-Anwendung einrichtest, um sie auf den Application Hosting-Diensten von Kinsta einzusetzen.

Da Django ein Python-basiertes Web-Framework ist, installiert Kinsta während des Build-Prozesses automatisch die in deiner requirements.txt-Datei definierten Abhängigkeiten.

Der Befehl python manage.py collectstatic wird bei jedem Build ausgeführt, um alle statischen Dateien in dem in STATIC_ROOT definierten Verzeichnis zu sammeln.

  1. Forke dieses GitHub-Repository: Kinsta – Hello World – Django.
  2. Füge in MyKinsta eine Anwendung mit dem Hello World – Django Repository hinzu.
  3. Gib unter Umgebungsvariablen in Schlüssel 1 SECRET_KEY ein und füge unter Wert 1 eine zufällige Zeichenkette hinzu, wähle Verfügbar während der Laufzeit und Verfügbar während des Build-Prozesses.
  4. In Set up your processes gibst du in den Befehl Start gunicorn helloworld.wsgi ein.

Die App ist verfügbar, sobald der Build abgeschlossen ist, und die Standard-Django-Seite, die die erfolgreiche Installation bestätigt, wird unter der URL deiner Anwendung geladen.

Erfolgreiche Installation von Django
Erfolgreiche Installation von Django

Umgebungsvariablen

Die SECRET_KEY sollte nicht in deinem Repository gespeichert werden, sondern in einer Umgebungsvariablen mit einer zufälligen Zeichenkette eingerichtet werden.

Webserver-Einrichtung

Start-Befehl

Wenn du eine Anwendung bereitstellst, erstellt Kinsta automatisch einen Vorgang basierend auf dem Procfile im Stammverzeichnis des Repositorys. Achte darauf, dass du diesen Befehl verwendest, um deinen Server zu starten:

web: gunicorn helloworld.wsgi