Dies ist ein Beispiel dafür, wie du eine Django-Anwendung für die Bereitstellung auf den Leistungen des Anwendungs-Hostings von Kinsta aus einem GitHub-Repository einrichtest.

Da Django ein Python-basiertes Web-Framework ist, installiert Kinsta während des Build-Prozesses automatisch die in deiner requirements.txt-Datei definierten Abhängigkeiten.

Der Befehl python manage.py collectstatic wird bei jedem Build ausgeführt, um alle statischen Dateien in dem in STATIC_ROOT definierten Verzeichnis zu sammeln.

  1. Melde dich bei GitHub an und erstelle ein neues Repository mit diesem Template (Diese Template verwenden > Neues Repository erstellen): Kinsta – Hello World – Django.
  2. Füge in MyKinsta eine Anwendung mit dem Hello World – Django Repository hinzu.
  3. Unter Umgebungsvariablen gibst du unter Schlüssel 1 SECRET_KEY und unter Wert 1 eine zufällige Zeichenkette ein und wählst Verfügbar während der Laufzeit und Verfügbar während des Build-Prozesses. Der Befehl Start kann für den Webprozess leer gelassen werden, da Kinsta den erforderlichen Befehl automatisch aus dem Procfile im Repository erkennt.

Die App ist verfügbar, sobald der Build abgeschlossen ist, und die Standard-Django-Seite, die die erfolgreiche Installation bestätigt, wird unter der URL deiner Anwendung geladen.

Erfolgreiche Installation von Django
Erfolgreiche Installation von Django

Willst du lieber die Videoversion sehen?

Umgebungsvariablen

Die SECRET_KEY sollte nicht in deinem Repository gespeichert werden, sondern in einer Umgebungsvariablen mit einer zufälligen Zeichenkette eingerichtet werden.

Webserver-Einrichtung

Start-Befehl

Wenn du eine Anwendung bereitstellst und ein Procfile in das Repository einfügst, erstellt Kinsta automatisch einen Webprozess, der auf dem Procfile im Stammverzeichnis des Repositorys basiert. Verwende diesen Befehl in deinem Procfile, um deinen Webserver zu starten:

web: gunicorn helloworld.wsgi