Umgebungsvariablen sind nützlich, um den Erstellungsprozess deiner statischen Website mit Informationen zu füttern, die nicht im Code deiner Website enthalten sind. Auf diese Weise können Informationen wie API-Schlüssel sicher gespeichert und bereitgestellt werden, statt im Code deiner Website als Klartext sichtbar zu sein.

Sonderzeichen in Umgebungsvariablen

In den Schlüsseln der Umgebungsvariablen kannst du nur a-z, 0-9 oder den Unterstrich (_) verwenden. Die Werte der Umgebungsvariablen werden wörtlich übernommen, mit Ausnahme von Klammern, Kommas und doppelten Anführungszeichen.

Klammern

Klammern können dazu führen, dass der Build- und Rollout-Prozess fehlschlägt. Sie können nicht in Umgebungsvariablen verwendet werden.

Kommata

Nicht umgeschriebene Kommata werden als Begrenzungszeichen interpretiert und können nicht in Umgebungsvariablen verwendet werden.

  • Zum Beispiel: write_stock,read_orders führt dazu, dass der Rollout-Prozess fehlschlägt.
  • Um ein Komma innerhalb eines Strings zu behalten, entferne es mit einem Backslash (\) wie: write_stock\,read_orders — was zu write_stock,read_orders wird.

Doppelte Anführungszeichen

Nicht umgeschriebene Anführungszeichen werden entweder nicht beachtet oder führen dazu, dass der Rollout-Prozess fehlschlägt.

  • Zum Beispiel, „my_example_variable“ wird umgesetzt als my_example_variable.
  • Um doppelte Anführungszeichen um eine Variable herum beizubehalten, musst du sie mit einem Backslash (\) wie: \"my_example_var\" versehen — das sieht dann so aus "my_example_var".
  • Wenn doppelte Anführungszeichen in einem String stehen (z.B. my_exampl "e_text), schlägt der Rollout-Prozess fehl.
  • Um doppelte Anführungszeichen innerhalb eines Strings zu behalten, entferne sie mit einem Backslash (\) so wie: my_examp\"le_var — was als my_examp"le_var angegeben wird.

Hinzufügen von Umgebungsvariablen

Umgebungsvariablen können beim Hinzufügen einer statischen Seite in den Build-Einstellungen oder nach der Bereitstellung auf der Seite mit den Einstellungen deiner Seite hinzugefügt werden.

In den Build-Einstellungen

Um beim Hinzufügen deiner Seite Umgebungsvariablen hinzuzufügen, erweitere den Abschnitt Umgebungsvariablen und gib die Schlüssel-Werte-Paare ein.

Nach der Bereitstellung

Um nach der Bereitstellung Umgebungsvariablen hinzuzufügen, gehst du auf die Seite Einstellungen deiner Seite, scrollst nach unten zum Abschnitt Umgebungsvariablen und klickst auf Umgebungsvariable hinzufügen. Füge die Schlüssel-Wert-Paare im Modal/Pop-up-Fenster Umgebungsvariable hinzufügen hinzu.

Umgebungsvariablen bearbeiten

Du kannst Variablennamen (Schlüssel) oder -werte auf der Seite Einstellungen bearbeiten. Um eine Variable zu bearbeiten, klicke auf das Symbol Bearbeiten (Bleistift), nimm deine Änderungen vor und klicke auf Änderungen speichern.

Verwandte Dokumentation