Die Möglichkeiten zum Aufbau eines Online-Shops scheinen von Jahr zu Jahr größer zu werden. Du hast deine SaaS (Software as a Service) Plattformen wie Shopify und BigCommerce, zusammen mit den ebenso leistungsstarken WordPress E-Commerce-Plugins. Beide bieten Vorteile, aber es gibt nichts Schöneres, als deine aktuelle WordPress-Seite in einen voll funktionsfähigen Online-Shop zu verwandeln. An einem Tag kannst du bloggen und einen Followerstamm aufbauen, und am nächsten Tag kannst du eine Produktgalerie mit eBooks und Merchandise starten.

Der Verkauf deiner eigenen Produkte ist wirklich eine der besten Möglichkeiten, online Geld zu verdienen, und es kann mit einem praktischen kleinen Plugin gemacht werden.

Die großartige Nachricht über diese WordPress E-Commerce-Plugins ist, dass sie die gleichen Funktionen und Vorteile wie SaaS-Produkte bieten, und du bekommst exzellenten Support, engagierte Entwicklungs-Communities und eine Integration mit dem einfachsten Content Management-System der Welt. Was auch immer du verkaufst – Donuts oder digitale Downloads – Du bist in wenigen Minuten einsatzbereit.

Die Plugins, die wir dir im Folgenden vorstellen werden, sind die Besten der Besten. Einige von ihnen richten sich jedoch an verschiedene Benutzer, während andere eher für den Verkauf bestimmter Produkte geeignet sind. Beispielsweise musst du möglicherweise nur Videoinhalte auf deiner Webseite verkaufen. Wenn das der Fall ist, gibt es nur wenige gute Möglichkeiten für dich. Egal, ob du versuchst, als digitaler Einzelhändler groß zu werden, oder ob du deine Zeit in einen Store mit physischen Produkten investieren möchtest, wir zeigen dir welches WordPress E-Commerce-Plugin perfekt für dein Unternehmen ist.

Eine kurze Liste der besten WordPress E-Commerce Plugins

Wir nehmen an, dass die meisten Unternehmen die WordPress eCommerce Plugins testen bevor sie sich für eines entscheiden. Wir haben daher eine vollständige Liste der besten WordPress E-Commerce-Plugins zusammengestellt und diese anschließend bewertet. Wenn du es jedoch eilig hast oder selbst mit dem Testen der E-Commerce-Plugins beginnen möchtest, findest du hier eine kurze Liste der besten Optionen.

  1. WooCommerce
  2. Easy Digital Downloads (EDD)
  3. Cart66 Cloud
  4. Ecwid Ecommerce Shopping Cart
  5. WP EasyCart Shopping Cart and eCommerce Store
  6. BigCommerce WordPress Plugin

Rezension der besten WordPress E-Commerce Plugins im Jahr 2022

Als wir einen Blick auf die WordPress E-Commerce-Plugins geworfen haben, wollten wir verstehen, was die wichtigsten Funktionen sind. Danach war es wichtig herauszufinden, was jedes dieser Plugins von den anderen abhebt. Du wirst feststellen, dass einige der E-Commerce-Plugins mehr Funktionen im Allgemeinen haben, während andere besser für einfache eindeutige Geschäfte sind. Auf der anderen Seite wirst du sehen, dass es ein paar Nischen-Plugins für den E-Commerce gibt, um bestimmte Aufgaben zu erledigen – wie z.B. den Verkauf digitaler Downloads online.

Nach der individuellen Analyse jedes WordPress E-Commerce-Plugins geben wir dir eine vollständige Empfehlung, für welche Plugins du dich aufgrund deiner spezifischen Situation entscheiden solltest. Das heißt, lies diesen Artikel, um mehr über die wichtigsten WordPress E-Commerce-Plugins auf dem Markt zu erfahren.

1. WooCommerce

Wenn du noch nichts von WooCommerce gehört hast, lass uns dir den König der WordPress E-Commerce-Plugins vorstellen. Der Name WooCommerce ist gleichbedeutend mit der sofortigen Umwandlung deines WordPress-Blogs in einen voll funktionsfähigen E-Commerce-Shop, und es ist definitiv die beliebteste Lösung dafür. Was an der Geschichte von WooCommerce interessant ist, ist die Tatsache, dass es ursprünglich als ein Zusatz von Jigoshop bereits im Jahr 2011 erstellt wurde.

Seit WooThemes (die Schöpfer von WooCommerce) im Jahr 2015 von Automattic übernommen wurde, hat die Popularität von WooCommerce dramatisch zugenommen und ist heute dafür bekannt, fast 8% aller E-Commerce-Webseiten sind online und 21% der Top-1-Million-Webseiten.

WooCommerce eCommerce Plugin
WooCommerce E-Commerce Plugin

Ein weiterer Grund, warum WooCommerce weiter gewachsen ist, ist darin begründet, dass es von Automattic übernommen wurde, der Organisation, die WordPress betreibt.

WooCommerce wird oft als eine der besten Lösungen angesehen, wenn es darum geht, einen Online-Shop schnell auf- und auszubauen. Du kannst einen Shop für deinen Blog mit fünf Produkten erstellen oder eine große Sammlung von Tausenden von Produkten anbieten. Die Preise für das Plugin sind immer gleich: kostenlos. Das bietet Unterstützung für unbegrenzte Produkte und Besucher, solange dein Hosting und deine Infrastruktur damit umgehen kann.

Neben dem Hosting bezahlen viele Unternehmen immer noch für bestimmte Elemente, die sich in WooCommerce integrieren lassen. Zum Beispiel sind viele Premium-WordPress-Themes so gestaltet, dass sie perfekt mit WooCommerce funktionieren – mit einem Warenkorb und schönen Produktgalerien. Du kannst dich auch dazu entscheiden, ein oder mehrere Erweiterungen zu installieren, um die Funktionalität deines Shops zu verbessern. WooCommerce hat seinen eigenen Erweiterungsshop, und du kannst eine große Auswahl an Drittanbieter-Entwicklern finden, die Erweiterungen für WooCommerce erstellen. Wie viel du ausgeben musst, hängt davon ab, was du brauchst. Zum Beispiel, die WooCommerce Buchungserweiterung kostet $249, die Authorize.net Erweiterung aber kostet nur $79.

Warum ist WooCommerce eines der besten WordPress E-Commerce-Plugins?

  • Der durchschnittliche kleine Laden muss kein Geld ausgeben, um WooCommerce zu bekommen. Selbst die Themes und Plugins sind nicht so teuer, so dass WooCommerce eine kostengünstige Möglichkeit ist, einen Online-Shop zu eröffnen.
  • WooCommerce ist das beliebteste WordPress E-Commerce-Plugin. Mit seiner Zugehörigkeit zu Automattic und der riesigen Gemeinschaft von Entwicklern ist es immer up to date und du wirst in Zukunft viele Updates erhalten.
  • Viele Entwickler erstellen Erweiterungen, um Probleme zu lösen die du eventuell mit deinem Store hast. Diese Erweiterungen ermöglichen es dir, erweiterte E-Commerce-Funktionen ohne jegliche individuelle Programmierung hinzuzufügen. Mit einem einfachen Plugin kannst du beispielsweise ein vollwertiges Membership-Business gründen.
  • WooCommerce ermöglicht es dir, so ziemlich alles zu verkaufen, was du willst. Dazu gehören digitale Waren, Abonnements und vieles mehr.
  • Du bekommst integrierte Zahlungen für einige der wichtigsten Gateways sowie Erweiterungen für die meisten wichtigen Payment-Gateways.
  • Die meisten E-Commerce-Themes für WordPress sind auf WooCommerce optimiert. Das bedeutet, dass du meistens keine Probleme mit der Integration haben solltest.
  • Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können WooCommerce mit Leichtigkeit erlernen und nutzen. Die Schnittstelle ist für Neueinsteiger einfach genug, während die REST-API, die Dokumentation und die offene Entwicklung bedeutet, dass fortgeschrittene Entwickler jede gewünschte Anpassung vornehmen können.

Schaue dir unsere ausführliche Anleitung zur Installation und Konfiguration von WooCommerce an.

2. Easy Digital Downloads (EDD)

Easy Digital Downloads (oft auch als EDD bezeichnet) bietet ein einfaches, intuitives Plugin zur Verwaltung und zum Verkauf digitaler Produkte auf WordPress. Ja, WooCommerce hat diese Unterstützung, aber EDD hat mehr Funktionen, die sich auf den digitalen Verkauf konzentrieren, und die Oberfläche ist deutlich sauberer. Wenn du also nur Artikel wie eBooks, PDF-Dateien oder Audioclips verkaufst (und nichts Physisches), solltest du EDD ernsthaft über eines der anderen WordPress E-Commerce-Plugins stellen. Einer der Gründe für den Erfolg von EDD ist, dass das Kern-Plugin kostenlos ist. Du installierst es auf deiner Webseite und verfügst sofort über eine digitale Verkaufsplattform mit Funktionen für Rabattcodes, Dateizugriffskontrolle und Aktivitätsverfolgung.

Easy Digital Downloads eCommerce Plugin
Easy Digital Downloads E-Commerce Plugin

Du kannst Galerien erstellen und aus EDD-Themes auswählen. Sobald jemand ein Produkt von deiner Webseite kauft, sendet das System dem Kunden eine E-Mail mit dem Download-Link. Denke daran, dass EDD einen vollständigen Warenkorb bereitstellt, so dass du die Zahlungen auf deiner Webseite abwickeln und die Anzahl der benötigten Klicks minimieren kannst.

Steigere deinen Umsatz, SEO, ROI und das Nutzererlebnis deines Online-Shops mit blitzschnellen Ladezeiten. Teste Kinsta kostenlos.

Wie bereits erwähnt, ist das EDD Core Plugin kostenlos. Du hast jedoch auch die Möglichkeit, auf ein Jahresabonnement umzusteigen. Die Abonnements beginnen bei $199 pro Jahr und geht hoch auf bis zu $899 pro Jahr für den All-Access-Pass. Alle Pläne beinhalten einen umfassenden Kundensupport, Seitenlizenzen und Updates. Du bekommst auch einige Erweiterungen und einzigartige Integrationen für Dinge wie E-Mail-Marketing und Payment-Gateways.

Wenn du keinen Kundensupport benötigst und mehr daran interessiert bist, Erweiterungen separat zu erwerben, findest du in der Erweiterungsbibliothek eine große Sammlung von Lösungen. Ähnlich wie bei WooCommerce haben alle diese Erweiterungen unterschiedliche Preise. Das Add-on „Wiederkehrende Zahlungen“ wird für eine Seite mit 199 $ aufgelistet. Das MailChimp Add-on kostet $49, mehrere kostenlose Add-ons werden ebenfalls in der Bibliothek angeboten.

Warum ist dies eines der besten WordPress E-Commerce-Plugins?

  • Es funktioniert am besten für den Verkauf digitaler Downloads, da es die Funktionen für physische Produkte eliminiert und fortschrittlichere Lösungen für Dinge wie eBooks und Musik bietet.
  • Die Erweiterungsbibliothek ist mit Dutzenden von Add-ons gefüllt. Daher kannst du einen fortschrittlicheren digitalen Speicher erstellen, z.B. indem du Frontend-Einreichungen zulässt oder Softwarelizenzen erwirbst.
  • Es gibt auch viele Möglichkeiten, sich für ein eigenes Payment Gateway zu entscheiden.
  • Das primäre Plugin ist völlig kostenlos. Der durchschnittliche Kleinbetrieb oder Künstler wird damit zurechtkommen und benötigt keine Erweiterung.
  • Fortgeschrittene Entwickler verwenden auch EDD. Du kannst die Vorteile der RESTful-API nutzen, um die volle Kontrolle über Anpassungen zu erhalten.
  • Easy Digital Downloads hat eine große, aktive Community von Bloggern, Entwicklern und Enthusiasten. Das bedeutet, dass du nur einen Klick davon entfernt bist, um deine Probleme zu lösen, oder eine super neue Erweiterung anfragen kannst, die deinem Shop helfen kann.
  • Die Hauptfunktionen umfassen einen vollständigen Warenkorb, Kundenverwaltung, Rabattcodes und Datenreporting. Du bekommst auch Tools für die Rückverfolgung von Rückerstattungen, Partnersysteme, Mailinglisten und mehr.

Lies unsere ausführliche Anleitung zur Installation und Konfiguration von Easy Digital Downloads.

3. Cart66 Cloud

Cart66 Cloud hat sein Plugin als intelligente Plattform für alle Arten von Personen entwickelt. Es hat einen Ansatz verfolgt, um die Anzahl der Add-ons zu minimieren, die für das reibungslose Funktionieren des Plugins erforderlich sind, da es oft schwierig sein kann, deine Webseite mit einer Sammlung von Add-ons und Erweiterungen zum Funktionieren zu bringen. Daher bietet Cart66 Cloud ein WordPress E-Commerce-Plugin mit den meisten seiner Funktionen. Es ist einfach zu konfigurieren, und die Bewertungen der Benutzer sind meist positiv. Es ist nicht einfach, gegen WooCommerce im E-Commerce-Bereich zu konkurrieren, aber Cart66 Cloud hat eine solide Nische gefunden. Wir empfehlen es für diejenigen, die sich nicht mit Add-ons anlegen wollen. Tatsächlich könnte Cart66 Cloud gerade besser für normale Leute sein, die sich nicht als Entwickler betrachten.

Aktualisierung: Cart66 akzeptiert derzeit keine neuen Konten.

Cart66 Cloud eCommerce Plugin
Cart66 Cloud E-Commerce Plugin

Ein weiterer interessanter Aspekt der Cart66 Cloud ist, dass das Unternehmen einen eigenen Marktplatz für Anbieter anbietet. Obgleich wir das nicht persönlich als sehr großen Vorteil sehen (da die durchschnittliche Person nicht online durch den Cart66 Marktplatz kaufen wird).

Insgesamt versteht sich Cart66 als die E-Commerce-Plattform für Jedermann. Wenn man sich mit WooCommerce vergleicht, sagt Cart66, dass WooCommerce mehr für Entwickler ist, die ein komplexes E-Commerce-System aufbauen wollen. Dies ist zwar nicht ganz korrekt, aber die Tatsache, dass Cart66 alle seine Funktionen eingebaut hat, ist definitiv ein Vorteil.

Für die Preisgestaltung hat Cart66 ein kostenloses Core Plugin, aber die besten Features kommen mit der Premium-Version für 49 Dollar pro Monat ins Spiel (mit einer kostenlosen Testversion von 14 Tagen). Eine Sache, die man sich merken sollte, ist, dass Cart66 begeisterte Kritiken über seinen Kundensupport hat. Wenn du also wegen eines komplizierten Systems nervös bist und einen guten Kundensupport bevorzugst bist du bei Cart66 genau richtig.

Warum ist dies eines der besten WordPress E-Commerce-Plugins?

  • Das Kundendienstteam gilt als eines der besten in der Branche.
  • Du kannst zwischen kostenlosen und Premium-E-Commerce-Funktionen wählen.
  • Alle Funktionen sind im Plugin integriert, so dass es nicht notwendig ist, nach Plugins zu suchen und sie zu konfigurieren. Du musst auch keinen Entwickler einstellen oder lernen, wie man selbst programmiert.
  • Ein Großteil der Entwicklungsarbeiten wird vom Cart66-Team hinter den Kulissen durchgeführt. Wieder einmal ist dies ein starker Grund für Anfänger, Cart66 über WooCommerce zu stellen.
  • Das E-Mail-Marketing von Cart66 ist stärker als einige Wettbewerber. So bekommst du beispielsweise Tools zur Listensegmentierung, Drip-Kampagnen und zeitgesteuerte Folge-E-Mails – alles bequem über dein WordPress-Dashboard.
  • Cart66 unterstützt sowohl physische als auch digitale Produkte. Wenn du also einige E-Books und Schuhe gleichzeitig verkaufen willst, ist das möglich.
  • Das Plugin bietet über 100 eingebaute Payment-Gateways, im Gegensatz zu den meisten anderen E-Commerce-Plugins, die die Installation von Add-ons erfordern.
  • Inhaltsbeschränkung, wiederkehrende Zahlungen und Abonnements werden mit dem Cart66-Plugin mitgeliefert. Noch einmal, diese Funktionen erfordern in der Regel, dass du für ein zusätzliches Add-on mit Plugins wie WooCommerce bezahlst.

4. Ecwid E-Commerce Shopping Cart

Das Ecwid E-Commerce Shopping Cart Plugin verfügt über ausgezeichnete Bewertungen und ein Setup, das wie WooCommerce aussieht, aber eigentlich ganz anders ist. Einer der Hauptunterschiede ist, dass Ecwid auf jeder beliebigen Webseite verwendet werden kann. Wenn du eine Drupal-Seite hast, kannst du Ecwid verwenden, um einen Online-Shop zu starten. Das Gleiche gilt für Tumblr, Facebook, WordPress und viele mehr. Alternativ ist WooCommerce nur ein WordPress-Plugin. Es ist ein gutes, aber du bist auf dieses eine Content Management System beschränkt. Wir würden auch argumentieren, dass Ecwid am Ende billiger sein könnte als WooCommerce und andere WordPress E-Commerce-Plugins, wegen der einfachen Tatsache, dass es sich an einen vernünftigen monatlichen Zahlungsplan hält. Nicht nur das, das Kern-Plugin ist völlig kostenlos und du bekommst mehr eingebaute Funktionen im Gegensatz zu einer Bibliothek von Add-ons.

Aus diesem Grund gehen wir davon aus, dass viele Benutzer Ecwid bevorzugen würden, wenn sie nach mehr integrierten Tools suchen. Es ist ähnlich wie bei Cart66, wo die Funktionen bereits vorhanden und nicht in einer Bibliothek oder bei Drittanbietern verstreut sind. Der kostenlose Plan ist leistungsstark im Hinblick auf den allgemeinen Online-Shop. Du bekommst einen mobilen, responsive Einkaufswagen, Unterstützung für bis zu 10 Produkte und die Möglichkeit, auf mehreren Webseiten zu verkaufen.

Ecwid eCommerce Shopping Cart Plugin
Ecwid E-Commerce Shopping Cart Plugin

Die 10er-Produktgrenze wird wahrscheinlich einige Benutzer abschrecken, aber das ist nur der kostenlose Plan. Danach bekommst du Support für 100 Produkte zu einem Preis von 15$ pro Monat, 2.500 Produkte für 35 $ pro Monat oder unbegrenzte Produkte für 99 $ pro Monat. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass Ecwid deutlich teurer ist als WooCommerce. Aber wir sehen das oft umgekehrt, je nach Geschäft. WooCommerce erfordert einige teure Add-ons für viele Online-Shops. Extrem viele der primären Zahlungs-Gateways sind kostenpflichtig. Jedoch würde ein E-Commerce-Shop mit weniger als 100 Produkten online nur 15 Dollar pro Monat bezahlen müssen und einige der folgenden Funktionen erhalten:

  • Einen Facebook-Shop
  • Einen mobilen online-Shop
  • Eine kostenlose Starter-Webseite
  • Rabattcoupons
  • Speicherung des Warenkorbs
  • Social Media-Tools
  • Facebook-Pixel
  • Automatisierte Steuerberechnungen
  • Google Shopping-Unterstützung.

Und man könnte argumentieren, dass selbst der Aufstieg zum 99 $ Unlimited Plan Geld sparen könnte, je nachdem, wie viel man mit den WooCommerce Add-ons ausgibt. Aber insgesamt hat Ecwid eine unglaublich saubere Benutzeroberfläche und einen reibungslosen Setup-Prozess. Du kannst das kostenlose Plugin ausprobieren und sehen, ob sich die zusätzlichen monatlichen Kosten lohnen. Im Allgemeinen würden wir argumentieren, dass, wenn du zu viel für WooCommerce Add-ons ausgibst, oder wenn du mehrere Vertriebskanäle wünscht (wie für Marktplätze, eBay und Facebook), solltest du Ecwid als Alternative heranziehen.

Steigere deinen Umsatz, SEO, ROI und das Nutzererlebnis deines Online-Shops mit blitzschnellen Ladezeiten. Teste Kinsta kostenlos.

Warum ist dies eines der besten WordPress E-Commerce-Plugins?

  • Ecwid bietet einen kostenlosen Plan für bis zu 10 Produkte. Darüber hinaus bietet es einen wunderschönen Installationsprozess, eine Schnittstelle und ein Feature-Set und das für angemessene monatliche Gebühren.
  • Obwohl es sich hier um einen WordPress-basierten Artikel handelt, ist Ecwid dafür bekannt, dass es mit den meisten Webseiten-Erstellern und Content-Management-Systemen integriert werden kann. Dazu gehört alles von WordPress über Squarespace und Adobe Muse bis hin zu Wix.
  • Für einige Pläne wird sowohl Telefon- als auch Chat-Support angeboten, ebenso wie kostenlose Anpassungen. Darüber hinaus gibt es einen bevorzugten Support in einigen Plänen.
  • Alle Plugin-Upgrades erfolgen automatisch mit Ecwid, während die meisten anderen WordPress-Plugins ein manuelles Upgrade erfordern.
  • Ecwid hostet die Stores, ist also PCI-DCC-zertifiziert und absolut sicher für Transaktionen zwischen deinem Gateway und deiner Bank. Für die meisten anderen Plugins auf der Liste musst du die PCI-Compliance von deinem Hosting-Provider bekommen.
  • Ecwid hat einen starken Fokus darauf, dir zu helfen, sofort über mehrere Vertriebskanäle zu verkaufen. Zum Beispiel erstellen einige der Preispläne Facebook-Shops für dich. Es gibt auch Optionen für mobile POS‘, online-Marktplätze, reguläre Verkaufsstellen, eBay und Google Shopping.
  • Wenn du Ecwid auf einer Webseite installierst, können alle Shop-Daten auf eine andere Webseite übertragen und synchronisiert werden, so dass der Verkauf an mehreren Fronten stattfindet.

5. WP EasyCart Shopping Cart and E-Commerce Store

Das WP EasyCart Shopping Cart und E-Commerce Shop Plugin ist eines der WordPress E-Commerce Plugins, von denen du in Blog-Posts wie diesen normalerweise nicht viel hörst. Allerdings beginnt es, Aufmerksamkeit zu erregen – und das aus gutem Grund. Manchmal scheint es, als wären selbst einfache Plugins wie WooCommerce, Cart66 oder Easy Digital Downloads immer noch nicht die richtigen Plugins für kleine Geschäftsinhaber. Du hast definitiv das Wissen, um mehr über diese E-Commerce-Tools zu erfahren, aber die Zeit dazu zu haben, ist eine andere Sache. WP EasyCart wurde für kleine Geschäftsinhaber entwickelt, die einen schönen Online-Shop erstellen möchten, ohne sich dafür neues Wissen aneignen zu müssen. Der Shop würde immer noch auf WordPress laufen, aber er bietet einen atemberaubend schnellen Konfigurationsprozess und verständliche Tools, die nur für Nicht-Entwickler gedacht sind.

Die WP EasyCart-Entwickler wissen, dass kleine Unternehmen bereits mit anderer Software arbeiten, so dass es eine einfache Synchronisierung mit Quickbooks zusammen mit einer E-Mail-Marketing-Integration für MailChimp gibt. TaxCloud und ShipStation integrieren sich auch in das WP EasyCart-System und machen den Traum eines kleinen Geschäftsinhabers wahr. Darüber hinaus kannst du von klassischen Einzelhandelsartikeln über Downloads bis hin zu Abonnements von Geschenkgutscheinen alles verkaufen. Du hast auch die Möglichkeit, Rechnungen zu versenden, Videoinhalte zu verkaufen, E-Books zu veröffentlichen und um Spenden zu bitten.

WP EasyCart Plugin
WP EasyCart Plugin

WP EasyCart funktioniert eher wie eine SaaS-E-Commerce-Plattform wie Squarespace oder Wix. Alle einfachen Werkzeuge sind für dich da. Der einzige Unterschied ist, dass du die volle Kontrolle über deine Webseite mit WordPress und deinem eigenen Hosting hast. Die Funktionen sind in der kostenlosen Version überraschend fortschrittlich, mit Unterstützung für unbegrenzte Produkte, Live-Versandrechner und erweiterte Produktvarianten. Danach kannst du dich für den 69$ pro Jahr Plan entscheiden, um Transaktionsgebühren zu vermeiden, die mit dem kostenlosen Paket einhergehen. Der höchste Plan kostet 99$ pro Jahr und beinhaltet hervorragende Funktionen für den Verkauf von Abonnements, die Quickbooks-Integration, Stamps.com, AffiliateWP und vieles mehr.

Die grundlegenden Funktionen wie Coupons, Promotionen, B2B und Abonnements reichen aus, um WP EasyCart wie einen funktionierenden WooCommerce-Konkurrenten aussehen zu lassen. Füge die große Vielfalt der gemeinsamen Small Business Integrationen hinzu und du hast ein Powerhouse E-Commerce Plugin für Unternehmer und kleine Einzelhändler. Die Pläne beginnen mit einer 14-tägigen kostenlosen Testversion, so dass du WP EasyCart vorher ausprobieren kannst. Darüber hinaus wird der kostenlose Kundensupport über ein Support-Center, Online-Dokumentation, Video-Tutorials, Foren und mehr bereitgestellt. Ein kostenpflichtiger Kundensupport ist ebenfalls verfügbar.

Warum ist dies eines der besten WordPress E-Commerce-Plugins?

  • Ein kostenloser Plan mit unbegrenzten Produkten und verschiedenen Tools für Dinge wie Steuern, Produktvarianten und Videoverkauf ist verfügbar.
  • Die Premium-Pläne bieten eine ganze Menge für kleine Unternehmen, und sie sprengen nicht dein Budget. Ein $99 pro Jahr Plan ist bei weitem nicht übertrieben, da alle Erweiterungen nur für kleine Unternehmen kuratiert wurden.
  • Jede der Erweiterungen ist eindeutig für kleine Unternehmen gedacht. Du bekommst Optionen wie AffiliateWP, MailChimp, Quickbooks, Stamps.com und einen Groupon Importer.
  • Dies ist einer der besten kostenlosen Kundensupporte, den wir je von einem dieser Plugins gesehen haben. Du solltest nicht erwarten, mit jemandem am Telefon oder per E-Mail kostenlos zu sprechen, aber die Foren sind aktiv und die Video-Tutorials sind hilfreich.
  • WP EasyCart unterstützt den Verkauf verschiedener Arten von einzigartigen Produkten wie Spenden, Rechnungen, E-Books und Videoinhalten.
  • Viele der Add-ons von WooCommerce sind extrem teuer im Vergleich zu den $69 oder $99 pro Jahr Plänen von WP EasyCart.
  • WP EasyCart hat eine der einfachsten Schnittstellen für kleine Geschäftsinhaber, die die Webseite starten möchten und mehr Zeit mit ihrem täglichen Leben verbringen möchten.

6. BigCommerce WordPress Plugin

BigCommerce betreibt seit geraumer Zeit eine eigene E-Commerce-Plattform und stellte daher ein eigenes Content Management-System und Hosting zur Verfügung. Allerdings versucht BigCommerce jetzt, in den WordPress-Bereich einzudringen, mit einer frühen Version seiner Entwickler-Beta. Ab sofort musst du einen Antrag auf den Zugang stellen, aber das könnte sich in naher Zukunft ändern. Das Hauptziel von BigCommerce ist es, Unternehmen anzuziehen, die ihre Webseiten auf WordPress erstellt haben. Es ist durchaus möglich, dass ein beliebter Blogger endlich anfangen will, Produkte zu verkaufen. Das einzige Problem ist, dass du das BigCommerce-System eventuell besser finden könntest als einige WordPress-Plugins. Vor diesem BigCommerce-Plugin war die Kombination von WordPress mit BigCommerce nicht möglich.

BigCommerce WordPress Plugin
BigCommerce WordPress Plugin

Jetzt arbeitet BigCommerce daran, die Leistungsfähigkeit von WordPress-Inhalten mit der Verkaufskraft von BigCommerce zu verbinden. Es ist eigentlich ähnlich wie bei Ecwid, wo du das BigCommerce-Modul auf mehreren Seiten platzieren kannst und keine Probleme mit der Synchronisierung hast.

Alle deine Bestände und Verkäufe werden über ein Dashboard verwaltet. BigCommerce hat auch etwas, das als Headless Commerce bezeichnet wird; dies bedeutet, dass WordPress Ressourcen verwendet werden um das Front End darzustellen und der Payment Prozess und das Katalogmanagement wird im Backend von BigCommerce abgewickelt.

Dies beschleunigt den ganzen Kaufprozess. Derzeit muss man noch „akzeptiert“ werden um BigCommerce nutzen zu können. Stelle sicher, dass du unsere Anleitung zu Gatsby liest, um mehr über Headless WordPress zu erfahren.

Warum ist dies eines der besten WordPress E-Commerce-Plugins?

  • Du kannst das beste Content Management System zusammen mit einer der führenden E-Commerce-Plattformen kombinieren.
  • BigCommerce arbeitet mit vielen Verarbeitungsunternehmen zusammen und erhält oft viel bessere Preise für seine Benutzer für die Kreditkartenverarbeitung.
  • Der E-Commerce-Teil deiner Webseite wird im Backend betrieben, während der Inhalt auf dem Frontend verwaltet wird – das beschleunigt deine Webseite effektiv und spart dir möglicherweise Geld bei den Hostingkosten.
  • Die gesamte PCI-Compliance wird von BigCommerce übernommen. Mit Plugins wie WooCommerce musst du dies mit deinem Host abklären.
  • Du kannst das BigCommerce-System auf mehreren Seiten betreiben.

Empfohlener Artikel: Eine neue WooCommerce-Alternative – Hallo BigCommerce und E-Commerce-Betrugsprävention.

Zusammenfassung

Während WooCommerce und Easy Digital Downloads typischerweise die E-Commerce-Plugins sind, denen wir Beachtung schenken, bedeutet das nicht immer, dass sie die richtige Wahl sind. Das ist es, was an WordPress so großartig ist: man hat verschiedene Optionen. Welche ist also die beste für dein Unternehmen?

  • Wenn du ein Entwickler bist, der viele Anpassungswerkzeuge benötigt – denke an WooCommerce, Easy Digital Downloads. Bigcommerce ist auch keine schlechte Option, wenn du bereit bist, in etwas Neues einzutauchen.
  • Wenn du ein absoluter Anfänger im E-Commerce bist – denke an Cart66 oder WP EasyCart. Viele Menschen können auch mit WooCommerce umgehen.
  • Wenn du viele Funktionen für kleine Unternehmen benötigst, solltest du WP EasyCart in Betracht ziehen.
  • Wenn du auf der Suche nach einem kostenlosen Core E-Commerce-Plugin bist – denke an WooCommerce.
  • Wenn du deine Kosten mit weniger Add-ons niedrig halten möchtest – denke an Cart66 Cloud oder WP EasyCart.
  • Wenn dir die Idee mit den Add-ons gefällt – denke an WooCommerce.
  • Wenn du nur digitale Produkte verkaufst – denke an Easy Digital Downloads.
  • Wenn du auf vielen Kanälen verkaufen möchtest – denke an Ecwid.
  • Wenn dir die Idee gefällt, die mächtige BigCommerce Software mit WordPress zu kombinieren – denke an die BigCommerce Beta.

Da hast du es! Das sind die besten WordPress E-Commerce-Plugins für die Verwaltung und Entwicklung deines Online-Shops. Hoffentlich hilft dir dies, zwischen den vielen Optionen zu unterscheiden und deine Kunden so gut wie möglich zu bedienen. Wenn du Fragen zu den besten WordPress E-Commerce-Plugins hast, schreibe uns eine Zeile in den Kommentaren unten.


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 32 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.