Was ist ein Besuch?

Ein Besuch auf deiner Webseite liegt vor, wenn eine Seite oder eine andere Ressource auf deiner Webseite von einem Besucher angefordert wird. Die Berechnung der Besuche basiert auf dem rohen Zugriffsprotokoll des Servers.

Was erzeugt einen Besuch und was nicht?

Hier sind ein paar Beispiele dafür:

  • Wenn jemand eine Seite deiner Webseite aufruft, zählt dies als ein Besuch.
  • Wenn diese Person dann eine andere Seite deiner Webseite aufruft, gilt dies immer noch als ein Besuch.
  • Wenn jemand deine Webseite mit zwei verschiedenen Browsern auf demselben Computer (oder im selben Netzwerk) aufruft, wird das als ein Besuch gewertet, weil die IP-Adresse dieselbe ist. Das ist auch der Grund, warum jeder Besuch an einem Tag vom selben Ort aus als ein Besuch zählt, egal wie viele Geräte verwendet wurden. Solange die gleiche Internetverbindung mit der gleichen IP-Adresse am gleichen Tag genutzt wird, ist es ein Besuch.
  • Wenn jemand deine Webseite von seinem Arbeitsplatz (außerhalb seines Wohnorts) und dann noch einmal von zu Hause aus besucht, werden diese Besuche als separate Besuche gezählt, da zwei verschiedene IP-Adressen verwendet wurden.
  • Besuche von bekannten „Bot“-Benutzern werden nicht als Besuche gezählt, und wir tun unser Bestes, um diese herauszufiltern.

Weitere Details, einschließlich Informationen zur Besucheranalyse, findest du in unserem ausführlichen Artikel darüber, wie Kinsta die Besuche zählt.