Sobald eine Seite installiert ist, kannst du sie wie erwartet bearbeiten. Du kannst die wichtigsten Seiten auf drei Arten erreichen: über die Seiten-Liste, die Seiten-Detailseite oder indem du sie direkt in deinem Browser besuchst. Die wichtigsten Orte von Interesse:

Die Seite selbst

Du kannst deine Seite über das Symbol „Seite öffnen“ in der Seiten-Liste neben jeder Seite erreichen, indem du auf der Seite-Detailseite auf „Seite öffnen“ klickst oder indem du die URL der Seite besuchst, die du unter „Seiten-Host“ auf der Seiten-Detailseite findest.

HTTPS

Du kannst deine lokalen Seiten über HTTPS besuchen. Öffne zunächst die Seiten-Detailseite und schalte HTTPS ein. Hinter den Kulissen wird ein selbstsigniertes Zertifikat generiert und im Host-Betriebssystem gespeichert. DevKinsta schreibt in den lokalen Keystore und benötigt für diesen Vorgang eine Berechtigung. Gib unter macOS dein Passwort ein und akzeptiere unter Windows den Bestätigungsdialog.

DevKinsta site details
Hinweis: Wenn du Firefox verwendest und einen SSL-Fehler siehst, wenn du versuchst, deine Seite aufzurufen, sind hier die Schritte, um das Problem in Firefox unter Windows zu lösen:

  1. Gib about:config in die Adressleiste ein und drücke Enter.
  2. Es kann eine Warnseite erscheinen. Klicke auf Risiko akzeptieren und Weiter, um zur about:config-Seite zu gelangen.
  3. Gib security.enterprise_roots.enabled in das Suchfeld ein.
  4. Klicke auf die Schaltfläche Umschalten neben der Einstellung security.enterprise_roots.enabled, um ihren Wert von false auf true zu ändern.
  5. Starte Firefox neu

Weitere Details und Lösungen für andere Betriebssysteme findest du in der Firefox-Anleitung zum Einrichten von Zertifizierungsstellen (CAs) in Firefox.

Dateien

Alle deine PHP-Dateien, das WordPress-Theme und die Abhängigkeiten befinden sich in deinem Standard-Seiten-Ordner.

C:\Benutzer\Benutzername\DevKinsta\Seitenname ist das Standardverzeichnis für Windows-Benutzer Macintos /Benutzer/Benutzername/DevKinsta/Seitenname ist das Standardverzeichnis für Mac-Benutzer du kannst den Standard-Seiten-Ordner in den Einstellungen ändern.

WordPress-Backend (WP-Admin)

Du kannst den Admin Bereich erreichen, indem du in der Seiten-Liste auf das Mehr-Symbol klickst und „WP-Admin öffnen“ auswählst, indem du auf der Seiten-Detailseite auf die Schaltfläche „WP-Admin“ klickst oder indem du ihn in deinem Browser besuchst (der WordPress-Admin kann durch Anhängen von „/wp-admin“ an die URL deiner Seiten aufgerufen werden).

Datenbank-Management

Adminer ist ein Tool zur Datenbankverwaltung und kann durch Klicken auf das Symbol „Mehr“ in der Seiten-Liste und Auswahl von „Datenbankmanager öffnen“ in der Seiten-Liste oder durch Klicken auf die Schaltfläche „Datenbankmanager“ auf der Seiten-Detailseite aufgerufen werden. Weitere Informationen zu Adminer findest du auf unserer kurzen Seite zum Datenbankmanager.

E-Mail-Posteingang

DevKinsta fängt alle E-Mails ab, die von deiner Webseite gesendet werden. Du kannst E-Mails Seite für Seite verwalten. Hier findest du weitere Details.

DevKinsta site emails

Logging

Sowohl access.logs als auch php-fpm.logs sind für die Fehlersuche und -behebung auf deiner Webseite lokal verfügbar. Navigiere zum Ordner DevKinsta/logs/, um die Seiten-Protokolle anzuzeigen. Die separate Logdatei jeder Seite kann mit deinem bevorzugten Texteditor eingesehen werden. Gehe zu Logging. um mehr zu erfahren.