Kinsta bietet kein Hochverfügbarkeits-Hosting (HA) an, aber wir bieten eine SLA-gesicherte Betriebszeitgarantie. Bei Kinsta läuft jede Website auf unserer Plattform in einem einzigen Linux-Container und die Site-Datenbank läuft als Dienst innerhalb des Site-Containers. Wir betreiben nicht mehrere Load-Balanced-Instanzen für jede Webseite. Erfahre mehr über die Architektur von Kinsta.

Dank der Flexibilität durch den Einsatz einer containerbasierten Infrastruktur, des proaktiven Lastmanagements durch unser Engineering-Team und des Einsatzes eines erstklassigen Cloud-Anbieters in Google Cloud Platform können wir eine SLA-gestützte 99,9%ige Verfügbarkeitsgarantie anbieten.

Umstände, die die Verfügbarkeitsüberwachung blockieren

Um sicherzustellen, dass wir unsere Verfügbarkeitsgarantie einhalten, überwachen wir jede Website auf unserer Plattform auf Verfügbarkeit. Wenn einer unserer Betriebszeitmonitore ausfällt, reagieren unsere Ingenieure sofort und arbeiten daran, den Service an der Webseite wiederherzustellen. Es gibt jedoch einige Szenarien, in denen unsere Möglichkeiten zur Überwachung der Betriebszeit eingeschränkt sein können:

  • Wenn du die Basisauthentifizierung aktiviert hast, wird ein 401 für alle nicht autorisierten Anfragen verwendet.
  • Cloudflare’s I’m under attack mode hat eine Wartezeit von 5 Sekunden, um DDoS-Angriffe zu verhindern. Dies gilt nicht für HEAD-Anfragen, da diese mit einem Fehler 503 antworten.
  • Reverse Proxy-Sites, bei denen die Hauptdomain nicht auf die Ziel-URL umgeleitet wird.
  • Nicht-WordPress-Seiten: Wir können diese nicht überwachen.
  • Bestimmte Fälle von benutzerdefiniertem Caching können zu Problemen führen. Zum Beispiel, wenn du die Query-String HEAD-Request von Kinsta zwischenspeicherst. Proxy-Dienste wie Sucuri und Cloudflare können je nach Konfiguration auch manchmal Probleme beim Caching verursachen.
  • Bot-Blockierungsdienst: Unser Verfügbarkeitsmonitor verwendet den kinsta-bot als Benutzer-Agent, wenn du ihn also mit einem Plugin oder Dienst blockierst (user-agent deny), kann dies dazu führen, dass unsere Betriebszeitüberwachung fehlschlägt (dies führt typischerweise zu einem 406 Antwortcode).
  • Das Blockieren entweder der IP-Adresse(n) unseres Betriebszeitmonitors oder des Herkunftslandes (Geo-Block) wird sich auf unsere Überwachung auswirken. Wenn du diese Funktionen auf den Servern von Kinsta konfigurierst, ist das kein Problem, da wir Ausnahmen hinzufügen.
  • Wenn die Hauptdomain nicht zu der Installation führt, in der sie hinzugefügt wurde, oder wenn sie eine Umleitung zu einer anderen Domain hat (die in der Domainliste ist) der gleichen Website aufgeführt ist.
  • Wenn sich eine Website im Wartungsmodus befindet, kann sie eine 503-Antwort zurückgeben.

Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an