Wenn du ein Kinsta-Kunde bist, haben wir uns mit KeyCDN, einem HTTP/2- und IPv6-fähigen Content-Delivery-Netzwerk mit 34 Standorten, zusammengeschlossen, um deine Assets und Medien weltweit zu optimieren. Dies ist in allen unseren Hosting-Angeboten enthalten. Lies die Anweisungen, wie du das Kinsta CDN über dein MyKinsta Dashboard aktivieren kannst.

Wenn du KeyCDN selbst einsetzen möchtest, kannst du diese Schritte ausführen:

  1. Wenn du es noch nicht getan hast, besuche die Website von KeyCDN und registriere dich für ein Konto. Ihr CDN bietet ein Pay-as-you-go-Programm für 0,04 $/GB rund um den Globus, einen kostenlosen Herkunftsschutz und einen sicheren Token. Sie unterstützen auch HTTP/2 vollständig.
  2. Nachdem dein Konto mit ihnen eingerichtet wurde und du bei KeyCDN angemeldet bist, folge der Anleitung zur Integration des WordPress CDN Schritt für Schritt.

Hinweis: Du kannst auch ihre Schritte zum Einrichten einer Zonealias überprüfen, wenn du einen benutzerdefinierten CNAME in deiner CDN-Zonen-URL verwenden möchtest, wie z.B. cdn.domain.com.

9
Mal geteilt