Bei Kinsta nutzen wir die GoogleCloudPlatform, um unsere hochleistungsfähige WordPress-Hosting-Infrastruktur zu betreiben. Das bedeutet, dass du Zugang zu 29 Rechenzentren auf der ganzen Welt hast, wenn du deine WordPress-Seite auf Kinsta startest. In diesem Artikel erfährst du, wie du eine neue WordPress-Seite an einem Standort deiner Wahl in MyKinsta hinzufügen kannst.

Möchtest du lieber die Videoversion sehen?

Eine neue Webseite hinzufügen

Um eine neue Kinsta-Seite hinzuzufügen, gehe zu deiner Seiten-Liste und klicke in der oberen rechten Ecke auf Seite hinzufügen.

Erstelle eine WordPress-Seite in MyKinsta.
Erstelle eine WordPress-Seite in MyKinsta.

Als nächstes wirst du aufgefordert, die Art der Webseite auszuwählen, die du erstellen möchtest. Es gibt drei Optionen.

Wähle den Webseiten-Typ, den du bei Kinsta erstellen möchtest.
Wähle den Webseiten-Typ, den du bei Kinsta erstellen möchtest.
  1. WordPress installieren: Mit dieser Option wird eine voll funktionsfähige WordPress-Webseite installiert, die du sofort nutzen kannst.
  2. WordPress nicht installieren: Diese Option installiert die gesamte Software, die für den Betrieb einer WordPress-Seite erforderlich ist (Webserver, PHP, MySQL usw.), aber nicht WordPress selbst. Dies ist eine gute Option für Benutzer, die mit Duplicator zu Kinsta migrieren oder eine Bedrock/Trellis-Installation mit einer benutzerdefinierten Dateistruktur einrichten.
  3. Vorhandene Umgebung klonen: Mit dieser Option kannst du eine bestehende Staging- oder Live-Umgebung in die Live-Umgebung einer neuen Seite klonen.

Option 1 – WordPress installieren

Das Formular für das Hinzufügen einer neuen Webseite mit der Option „WordPress installieren“ enthält mehrere Felder zum Anpassen deiner Webseite. Hier findest du alles, was du über diese Felder wissen musst.

Ihr Domainname (optional)

Wenn du bereits eine Domain hast, kannst du diese bei der Erstellung der Webseite hinzufügen. Andernfalls kannst du deiner Webseite auch später noch eine Domain hinzufügen. Wenn du bei der Erstellung der Seite keine benutzerdefinierte Domain angibst, wird automatisch eine temporäre Domain kinsta.cloud zugewiesen.

Name dieser Webseite

Der Name der Webseite wird im MyKinsta-Dashboard angezeigt, ist aber für die Besucher deiner Webseite nicht sichtbar. Er wird auch für den ersten Teil der temporären Domain deiner Webseite verwendet (seitenname.kinsta.cloud).

Standort

Du kannst für jede deiner Webseiten ein Datenzentrum auswählen. Dies ist der Ort, an dem deine Daten tatsächlich gespeichert und ausgeliefert werden. Wir unterstützen 29-Standorte und empfehlen, einen Standort zu wählen, der deiner Nutzerbasis am nächsten liegt, da dies Latenz, TTFB und Ladezeiten verringert.

WordPress-Seitentitel

Hier kannst du den Titel für deine WordPress-Webseite festlegen. Abhängig von deinem Theme wird er für deine Besucher im Browser-Tab und an anderen Stellen sichtbar sein. Du kannst den Seitentitel in den WordPress-Einstellungen nach der Erstellung der Seite ändern.

WordPress Admin-Benutzername

Damit meldest du dich bei deiner WordPress-Installation an. Du kannst später weitere Benutzer hinzufügen. Wir empfehlen dir, als Benutzernamen etwas anderes als „admin“ zu wählen, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

WordPress Admin Passwort

Mit diesem Passwort meldest du dich bei deiner Installation an. Zum Schutz der Benutzer setzen wir automatisch sichere Passwörter durch. Du kannst die Option „Neues Passwort generieren“ (Symbol „Neu laden“) verwenden, wenn du ein neues Passwort benötigst. Hier erfährst du, wie du dein WordPress-Passwort später ändern kannst.

WordPress Admin E-Mail

WordPress verwendet die E-Mail-Adresse des Administrators, um wichtige Benachrichtigungen zu versenden.

Wählen eine Sprache

Wähle die Sprache, in der du WordPress verwenden möchtest. Du musst deine Inhalte nicht in der selben Sprache wie deine WordPress-Oberfläche verfassen. Du kannst also deine Muttersprache wählen, auch wenn du deine Inhalte auf Englisch schreibst.

Multisite-Installation

Kreuze dieses Feld an, wenn du eine WordPress-Multisite-Installation erstellen möchtest. Wenn du diese Option auswählst, kannst du zwischen einer Subdomain– und einer Unterverzeichnis-Installation wählen.

WooCommerce installieren

Wenn du eine E-Commerce-Webseite erstellst, ist WooCommerce das beliebteste und beste E-Commerce-Plugin, das es gibt. Aktiviere dieses Feld, um es automatisch zu installieren.

Yoast SEO installieren

YoastSEO ist das beliebteste SEO-Plugin für WordPress, mit über 3 Millionen Installationen und einer Bewertung von 5 von 5 Sternen. Aktiviere dieses Kästchen, um es automatisch zu installieren.

Option 2 – WordPress nicht installieren (leere Umgebung)

Die Option „WordPress nicht installieren“ ist hilfreich für Benutzer, die eine leere Umgebung für die Duplicator-Migration oder die benutzerdefinierte Installation von Bedrock/Trellis benötigen.

Ihr Domainname (optional)

Wenn du bereits eine Domain hast, kannst du diese bei der Erstellung der Webseite hinzufügen. Andernfalls kannst du deiner Webseite auch später noch eine Domain hinzufügen. Wenn du bei der Erstellung der Seite keine benutzerdefinierte Domain angibst, wird automatisch eine temporäre Domain kinsta.cloud zugewiesen.

Name dieser Webseite

Der Name der Webseite wird im MyKinsta-Dashboard angezeigt, ist aber für die Besucher deiner Webseite nicht sichtbar. Er wird auch für den ersten Teil der temporären Domain deiner Webseite verwendet (seitenname.kinsta.cloud).

Standort

Du kannst für jede deiner Webseiten ein Datenzentrum auswählen. Dies ist der Ort, an dem deine Daten tatsächlich gespeichert und ausgeliefert werden. Wir unterstützen 29-Standorte und empfehlen, einen Standort zu wählen, der deiner Nutzerbasis am nächsten liegt, da dies Latenz, TTFB und Ladezeiten verringert.

Option 3 – Klonen einer bestehenden Umgebung

Mit der Option Klonen einer bestehenden Umgebung kannst du eine Live- oder Staging-Umgebung von einer bestehenden Kinsta-Seite auf eine neue Seite klonen. Mit dieser Installationsoption kannst du eine Kopie einer Webseite erstellen, ohne dass komplizierte Migrations-Plugins erforderlich sind.

Zu klonende Umgebung

Im Feld Zu klonende Umgebung kannst du eine vorhandene Live- oder Staging-Umgebung zum Klonen auswählen.

Klone eine bestehende Kinsta-Umgebung auf eine neue Seite.
Klone eine bestehende Kinsta-Umgebung auf eine neue Seite.

 

Ihr Domainname (optional)

Wenn du bereits eine Domain hast, kannst du diese bei der Erstellung der Webseite hinzufügen. Andernfalls kannst du deiner Webseite auch später noch eine Domain hinzufügen. Wenn du bei der Erstellung der Seite keine benutzerdefinierte Domain angibst, wird automatisch eine temporäre Domain kinsta.cloud zugewiesen.

Name dieser Webseite

Der Name der Webseite wird im MyKinsta-Dashboard angezeigt, ist aber für die Besucher deiner Webseite nicht sichtbar. Er wird auch für den ersten Teil der temporären Domain deiner Webseite verwendet (seitenname.kinsta.cloud).

Standort

Du kannst für jede deiner Webseiten ein Datenzentrum auswählen. Dies ist der Ort, an dem deine Daten tatsächlich gespeichert und ausgeliefert werden. Wir unterstützen 29-Standorte und empfehlen, einen Standort zu wählen, der deiner Nutzerbasis am nächsten liegt, da dies Latenz, TTFB und Ladezeiten verringert.

Abschluss des Prozesses

Wenn du bereit bist, klicke auf die Schaltfläche Webseite hinzufügen. Die Erstellung der neuen Webseite dauert ein paar Minuten und du bekommst eine Benachrichtigung im MyKinsta-Dashboard, sobald sie fertig ist.