WordPress Hosting-Pläne

In diesem Artikel findest du alle Informationen, die du über die WordPress-Hosting-Pläne von Kinsta haben musst. Du erfährst, wie Kinsta die WordPress-Installation zählt, wie du einen neuen Plan hinzufügst, mehrere Pläne verwaltest, deinen Plan wechselst und einen benutzerdefinierten Plan, einen Reseller- und einen Whitelabel-Plan anforderst.

Wenn du Kinsta verlassen möchtest oder einen WordPress Plan entfernen musst, schaue unter WordPress Plan kündigen nach.

Wie Kinsta die WordPress-Installationen zählt

Kinsta bietet eine Vielzahl von WordPress Hosting Plänen an, um die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. Jeder Plan, vom Starter- bis zum Enterprise-Tarif und darüber hinaus, hat seine eigene, einzigartige Kombination von Kennzahlen wie monatliche BesucheSSD-Speicher und CDN-Bandbreite.

Für viele unserer Kunden, z. B. Webdesign- und Entwicklungsagenturen, ist die wichtigste Kennzahl des Plans die Anzahl der WordPress-Installationen.

Was ist eine WordPress-Installation?

Jeder Kinsta Plan unterstützt eine bestimmte Anzahl von WordPress-Installationen. Unser Pro Plan unterstützt zum Beispiel zwei WordPress-Installationen, während unser Enterprise 2 Plan 80 WordPress-Installationen auswählt.

Auf unserer Hosting-Plattform besteht eine WordPress-Installation oder „Seite“ aus zwei Umgebungen – Live und Staging -, die beide nur eine einzige Installation der WordPress Core Software in ihren jeweiligen MySQL-Datenbanken unterstützen. Außerdem ist es nicht möglich, zusätzliche Datenbanken über PHPMyAdmin, die Kommandozeile oder eine andere Methode zu erstellen. Mit anderen Worten: Die einzige Möglichkeit, eine zusätzliche Datenbank bei Kinsta zu erstellen, ist das Hinzufügen einer neuen Seite oder WordPress-Installation.

WordPress Installationen vs. Domains

WordPress kann in zwei verschiedenen Modi betrieben werden – Single-Site und Multisite.

WordPress Single-Site Modus

Im standardmäßigen Single-Site-Modus kannst du domain.com und www.domain.com so zuordnen, dass sie auf eine einzelne WordPress-Seite verweisen. Wenn du möchtest, dass deine Seite auch über andere Domains wie old-domain.com und www.old-domain.com erreichbar ist, kannst du Weiterleitungsregeln auf deinem Webserver verwenden, um dies zu erreichen. Wenn du zum Beispiel möchtest, dass deine Kinsta Seite über domain.com, www.domain.com, old-domain.com und www.old-domain.com erreichbar ist, kannst du alle vier Domains zu deiner Kinsta Seite hinzufügen und mit unserem praktischen Force HTTPS Tool eine automatische 301 Weiterleitung zu deiner Hauptdomain einrichten.

Wie du siehst, zählen wir nicht jede Domain als eigene WordPress-Installation, da jede Domain letztendlich auf dieselbe WordPress-Installation aufgelöst wird.

WordPress Multisite-Modus

WordPress verfügt auch über einen Multisite-Modus, mit dem du zusätzliche Unterseiten erstellen kannst, die sich in derselben MySQL-Datenbank wie deine Hauptseite befinden. Bei Kinsta erlauben wir WordPress-Multisite-Konfigurationen ab dem Pro Plan. Mit WordPress-Multisite kannst du Domain-, Subdomain– und Unterseiten in einer einzigen WordPress-Installation hosten.

Der Assistent zur Erstellung von Seiten in Kinsta unterstützt den WordPress-Multisite-Modus.
Der Assistent zur Erstellung von Seiten in Kinsta unterstützt den WordPress-Multisite-Modus.

Zum Beispiel können alle fünf unten aufgeführten Domains in einer einzigen WordPress-Installation auf Kinsta gehostet werden, wenn du den Multisite-Modus nutzt.

  1. domain.com (Domain)
  2. www.domain.com (Subdomain)
  3. domain.com/es/ (Unterverzeichnis)
  4. Fr.domain.com (Subdomain)
  5. Another-domain.com (Domain)

Jetzt fragst du dich wahrscheinlich, warum wir Enterprise Pläne anbieten, die Hunderte von WordPress-Installationen unterstützen, wenn es doch möglich ist, WordPress im Multisite-Modus zu nutzen. Das Wichtigste ist, dass im Multisite-Modus die Hauptseite und alle Unterseiten dieselben Ressourcen wie leistungsstarke C3D-CPUs, RAM und PHP-Worker nutzen.

Außerdem sind alle verifizierten Domains bei Kinsta automatisch durch unsere Cloudflare-Integration geschützt, die kostenlose SSL-Zertifikate mit Wildcard Support beinhaltet. Kinsta aktiviert derzeit TLS 1.2 und TLS 1.3 für alle SSL-Zertifikate, die beide sicher sind und von allen gängigen Browsern unterstützt werden.

Um auf den obigen Punkt zu verweisen: Unser Enterprise 3 Plan unterstützt 120 WordPress-Installationen, und jede dieser Installationen hat Zugang zu 12 PHP-Workern. Wenn du dagegen 120 Unterseiten auf einem Business 2 Plan hosten würdest, müssten sich alle diese Seiten 4 PHP-Worker teilen. WordPress-Multisites haben auch Einschränkungen in Bezug auf die Flexibilität von Plugins und Themes, so dass es nicht immer die beste Lösung ist, wenn du mehrere einzigartige WordPress-Seiten haben musst.

Einen neuen Plan hinzufügen

Befolge die folgenden Schritte, um einen Plan zu einem neuen Konto hinzuzufügen oder einen Plan zu einem Konto hinzuzufügen, bei dem du deinen Plan zuvor gekündigt hast.

Klicke in MyKinsta auf deinen Namen in der oberen rechten Ecke von MyKinsta und wähle im Dropdown-Menü Unternehmenseinstellungen aus. In der linken Navigation sollte Mein Plan ausgewählt sein, damit du zur Seite Pläne & Abonnements gelangst.

Gehe auf die Seite Pläne & Abonnements in MyKinsta
Gehe auf die Seite Pläne & Abonnements in MyKinsta

Um eine neue WordPress-Seite zu erstellen, klicke auf die Schaltfläche WordPress-Plan starten im Bereich WordPress-Seite. Wähle einen monatlichen oder jährlichen WordPress Plan und klicke auf die Schaltfläche Weiter. Schließe die Schritte „Abrechnung“ und „Zusammenfassung“ ab und füge eine neue Zahlungsmethode hinzu, wenn du musst.

Beginne einen neuen WordPress-Plan in MyKinsta
Beginne einen neuen WordPress-Plan in MyKinsta

Mehrere Pläne

Du kannst zwar nicht mehrere WordPress-Hosting-Pläne unter einem einzigen MyKinsta-Unternehmen haben, aber es gibt zwei Möglichkeiten, wie du mehrere Pläne einfach verwalten kannst:

Option 1: Mehrere Unternehmen erstellen

Du kannst mehrere Unternehmen erstellen und innerhalb dieser Unternehmen einen neuen Plan hinzufügen.

Wechsle zwischen mehreren Unternehmen in MyKinsta
Wechsle zwischen mehreren Unternehmen in MyKinsta

Option 2: Separate Konten erstellen und Benutzerzugang gewähren

Du kannst ein komplett separates Konto erstellen, indem du dich auf der Planseite mit einer anderen E-Mail-Adresse anmeldest. Dann kannst du deinen ersten Nutzer in das Unternehmen deines zweiten Kontos einladen.

Lade Nutzer/innen zu deinem Unternehmen oder deiner Website in MyKinsta ein
Lade Nutzer/innen zu deinem Unternehmen oder deiner Website in MyKinsta ein

Wechsle deinen Plan

Egal, ob du ein Upgrade oder ein Downgrade durchführen möchtest, der Wechsel deines Managed WordPress Hosting-Plans bei Kinsta ist ganz einfach. In der Regel ist das mit ein paar Klicks in MyKinsta möglich, ohne dass du dich an unser Rechnungsteam wenden musst.

Es gibt keine Ausfallzeiten, und alles wird automatisch sekundengenau abgerechnet. Befolge die folgenden Schritte.

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum du dein Hostingpaket up- oder downgraden musst. Hier sind ein paar gängige Beispiele:

  • Du möchtest den Jahresrabatt von Kinsta nutzen (zwei Monate kostenlos).
  • Du brauchst mehr Speicherplatz oder erstellst zusätzliche WordPress-Seiten.
  • Du hast eine sehr anspruchsvolle Website und brauchst zusätzliche PHP-Mitarbeiter, wie von unserem Support-Team empfohlen.
  • Deine Website ist populär geworden und du musst die Besucherzahl erhöhen.
  • Du arbeitest nicht mehr mit einem Kunden zusammen und brauchst keinen so großen Plan.
  • Du schließt Websites und bist unter dem Limit deines aktuellen Plans.
  • Du nutzt die alten Pläne von Kinsta und möchtest zu unseren neuen Plänen auf Basis der Besucherzahlen wechseln. (Hinweis: Sobald du von unseren alten Plänen zu unseren neuen Plänen gewechselt hast, kannst du nicht mehr zurückwechseln)

Das System ist anteilig

Unser System ist anteilig, d.h. wir berechnen die ungenutzte Zeit des alten Plans und die verbleibende Zeit des neuen Plans innerhalb des monatlichen oder jährlichen Abrechnungszeitraums. Wir verwenden Stripe als Zahlungsanbieter, und der anteilige Betrag wird sekundengenau berechnet. Du kannst innerhalb eines Monats mehrere Upgrades oder Downgrades durchführen, und alles wird von uns automatisiert.

Upgrades werden nicht rückwirkend angewendet

Wichtiger Hinweis zu Überschreitungen: Wenn du ein Upgrade durchführst, wird dein neuer Plan sofort ab dem Zeitpunkt der Änderung wirksam. Wenn du vor dem Upgrade bereits Überschreitungen in Kauf genommen hast, werden diese Überschreitungen trotzdem auf deine nächste Rechnung angerechnet. Das liegt daran, dass dein neuer Plan erst ab dem Zeitpunkt in Kraft tritt, an dem du die Änderung vornimmst. Das neue Upgrade wird nicht rückwirkend angewendet.

Nehmen wir zum Beispiel an, du meldest dich für den Starter-Plan an (35 US-Dollar pro Monat / 1,17 US-Dollar pro Tag / 25.000 Besuche möglich). In den nächsten 30 Tagen erhältst du 100.000 Besuche, was zu einem Überschuss von 75.000 Besuchen führt. Am 30. Tag wechselst du zum Plan Business 1 (B1). Wir würden dir 1,17 $ für den Rest des Starter-Plans erstatten und dir 3,83 $ für einen Tag im B1-Plan berechnen. Ohne Berücksichtigung der Mehrkosten würden sich die Gesamtkosten also auf 37,76 USD belaufen (33,93 USD für 29 Tage im Starter-Plan, 3,83 USD für einen Tag im Business 1-Plan). Du müsstest dann noch die einmalige Überschreitung von 75k Visits bezahlen, was sich auf $75 ($1 / 1.000 Visits) beläuft.

Monatliche Pläne

Preisgestaltung Beispiel 1

Du meldest dich für einen Business 1 Monatsplan an und entscheidest dich dann, nach 10 Tagen in einen Business 2 Monatsplan zu wechseln. Solange die Differenz des fälligen Endbetrages weniger als 100 US-Dollar beträgt, werden die zusätzlichen Kosten auf deiner nächsten Rechnung ausgewiesen. Wenn sich der fällige Gesamtbetrag um mehr als 100 US-Dollar erhöht, können wir den Betrag automatisch in Rechnung stellen.

  • Der Business 1 Plan kostet $115 USD/Monat und der Business 2 Plan $225 USD/Monat.
  • im Plan Business 1 wurden 10 Tage genutzt (in diesem Beispiel in einem Monat mit 30 Tagen), im Plan Business 2 20 Tage.
  • Das bedeutet, dass dir 20 Tage des Business 1-Plans für die verbleibende Zeit deines aktuellen Abrechnungszeitraums in Höhe von 76,67 USD gutgeschrieben werden.

Berechnung: $115 / 30 * 20 = $76,67

  • Und 20 Tage deines neuen Business 2-Plans, die in Höhe von $150 fällig werden.

Berechnung: $225 / 30 * 20 = $150

  • Der Gesamtbetrag dieses Upgrades für die verbleibenden 20 Tage deines aktuellen Abrechnungszeitraums wäre $73,33.

Berechnung: $150 – $76,67 = $73,33

  • Da die Pläne immer im Voraus bezahlt werden, enthält deine nächste Rechnung den fälligen Restbetrag für dein Upgrade und den vollen Preis für den Business 2-Plan des nächsten Monats, also insgesamt 298,33$.

Der Gesamtbetrag, der zu Beginn deines neuen Zeitraums zu zahlen ist, beträgt 298,33 $.

Kalkulation:

  • Ungenutzte Zeit in Geschäft 1 (20 Tage) = -$76,67
  • Verbleibende Zeit für Business 2 (20 Tage) = $150
  • Preis für 1 Monat Business 2 = $225
  • Gesamt: $298,33

Preisgestaltung Beispiel 2

Du meldest dich für ein Pro-Monatsplan an und entscheidest dich nach 13 Tagen für ein Downgrade auf ein Starter-Monatskonto. Zu diesem Zeitpunkt gibt es keine Rückerstattung. Deine nächste(n) Rechnung(en) werden um das Guthaben reduziert.

  • Der Pro-Plan kostet 70 USD/Monat und der Starter-Plan 35 USD/Monat.
  • im Pro-Plan wurden 13 Tage genutzt (in diesem Beispiel in einem 30-Tage-Monat), im Starter-Plan 17 Tage.
  • Das bedeutet, dass du 17 ungenutzte Tage des Pro-Plans hast, die dir für die verbleibende Zeit deines aktuellen Abrechnungszeitraums in Höhe von 39,67 USD gutgeschrieben werden.

Berechnung: $70 / 30 * 17 = $39,67

  • Und 17 Tage deines neuen Starter-Plans, die in Höhe von 19,83$ fällig werden.

Berechnung: $35 / 30 * 17 = $19,83

  • Der Gesamtbetrag der Herabstufung für die verbleibenden 17 Tage deines aktuellen Abrechnungszeitraums beträgt $19,84.

Berechnung: $19,83 – $39,67 = -$19,84

  • Da die Pläne immer im Voraus bezahlt werden, wird das Guthaben aus der Herabstufung bei der nächsten Rechnung auf die Starter-Verlängerung von $35 angerechnet, so dass insgesamt $15,16 fällig werden.

Der Gesamtbetrag, der zu Beginn deines neuen Zeitraums zu zahlen ist, beträgt 15,16 $.

Berechnung:

  • Ungenutzte Zeit auf Pro (17 Tage) = -$39,67
  • Verbleibende Zeit auf Starter (17 Tage) = $19.83
  • Preis für 1 Monat Starter = $35
  • Gesamt: $15.16

Jährliche Pläne

Wenn du von einem Monatsplan zu einem Jahresplan wechselst, wird dein Monatsplan geschlossen und ein neuer Jahresplan eröffnet. Das System berechnet automatisch ein Guthaben auf der Grundlage der verbleibenden Zeit deines Monatsplans und rechnet es auf den Betrag an, der für den neuen Jahresplan fällig ist.

Wechsel zwischen Jahresplänen

Alle Änderungen an einem Jahresplan (Upgrades oder Downgrades) führen zur Kündigung des Plans und zur Erstellung eines neuen Plans mit einem neuen Rechnungsdatum, einschließlich der Add-Ons. Das System wendet das Restguthaben des vorherigen Plans auf den neuen Plan an.

So wechselst du den Hosting-Plan

In MyKinsta klickst du oben rechts auf deinen Namen und wählst im Dropdown-Menü Unternehmenseinstellungen aus. In der linken Navigation sollte Mein Plan ausgewählt sein, damit du auf die Seite Pläne & Abonnements gelangst. In der linken Navigation sollte Mein Plan ausgewählt sein, damit du auf die Seite Pläne & Abonnements gelangst.

Aktualisiere deinen Hosting-Plan in MyKinsta
Aktualisiere deinen Hosting-Plan in MyKinsta

Im Modal „WordPress-Plan aktualisieren“ ist dein aktueller Plan hervorgehoben. Du kannst dann den Plan auswählen, zu dem du wechseln möchtest. Hinweis: Es werden sowohl Monatspläne als auch Jahrespläne angezeigt (bei denen der Rabatt für zwei kostenlose Monate bereits gilt).

Wechsle den Hosting-Plan bei Kinsta
Wechsle den Hosting-Plan bei Kinsta

Wenn du einen benutzerdefinierten Plan hast, siehst du ein Formular, mit dem du einen Antrag auf Änderung des Plans stellen kannst. Gib in deiner Nachricht den Plan an, zu dem du wechseln möchtest, und unser Rechnungsteam wird dir gerne bei der Änderung helfen.

Senden eines Antrags auf Änderung eines benutzerdefinierten Plans in MyKinsta
Senden eines Antrags auf Änderung eines benutzerdefinierten Plans in MyKinsta

Außerdem bieten wir 15% Rabatt auf alle Pläne für gemeinnützige Organisationen und Open-Source-Projekte. Du kannst jederzeit zu einem anderen Plan wechseln, aber wenn du im Pop-up-Fenster nicht die Möglichkeit hast, einen neuen Plan auszuwählen, siehst du stattdessen das Formular für eine individuelle Planänderung. Gib in deiner Nachricht den Plan an, zu dem du wechseln möchtest, und unser Rechnungsteam wird deinen Plan wechseln und den Rabatt manuell für dich hinzufügen.

Sobald du deinen neuen Plan ausgewählt hast, klicke auf Aktualisieren. Deine neuen Planlimits (Anzahl der Websites, Besucher, Speicherplatz usw.) werden dann in MyKinsta angezeigt. Hinweis: Möglicherweise musst du deinen Bildschirm aktualisieren.

Wenn du Fragen zum Planwechsel hast, kannst du natürlich ein Ticket bei unserem Account Management Team eröffnen.

Wichtige Hinweise

  • Jeder unserer Pläne beinhaltet eine festgelegte Anzahl von kostenlosen Migrationen. Diese wird jedoch nicht zurückgesetzt, wenn du den Plan wechselst. Nehmen wir an, du hast derzeit einen Starter-Plan und hast deine eine Migration genutzt, um zu Kinsta zu wechseln. Wenn du später auf den Pro-Plan umsteigst (der zwei Migrationen beinhaltet), bekommst du eine zusätzliche Migration zu deinem Konto hinzugefügt, nicht zwei.
  • Der Wechsel zu einem anderen Plan mit mehreren Websites kann eine Weile dauern. In der Zwischenzeit kannst du das Modal/Pop-up schließen und MyKinsta nutzen. Wenn du dir Sorgen machst, dass die Änderungen zu lange dauern, wende dich bitte an unser Support-Team, damit wir das für dich prüfen können.

Individueller WordPress-Hostingplan

Die Pläne und die Preisstruktur von Kinsta orientieren sich an den Bedürfnissen unserer Kunden, von klein bis groß, und können die meisten Anwendungsfälle abdecken. Wir wissen jedoch, dass ein fester Managed WordPress Hosting Plan nicht immer die beste Lösung ist.

Da wir immer auf das Feedback unserer Kunden hören, haben wir verstanden, dass wir unsere Pläne flexibler gestalten müssen. Deshalb kannst du für Managed WordPress Hosting bei unserem Vertriebsteam ein Angebot für einen individuellen Plan anfordern.

So funktionieren die Pläne und Preisstrukturen von Kinsta

Bevor wir uns mit den benutzerdefinierten Plänen befassen, möchten wir dir erklären, wie unsere Pläne und unsere Preisstruktur funktionieren und welche Eckdaten einen WordPress-Hosting-Plan ausmachen. Du kannst dir auch das folgende Video ansehen, in dem unsere WordPress Pläne und die Preisstruktur erklärt werden:

  • Anzahl der WordPress-Installationen: Das ist der erste Schritt. Eine WordPress-Installation kann hier alles sein, von einem kleinen Blog bis zu einer großen Multisite und alles dazwischen. WordPress ist in diesem Sinne flexibel und wir sind es auch. Fast jeder WordPress-Anwendungsfall wird unterstützt!
  • Monatliche Besuche: Dies ist ein wichtiger Indikator dafür, wie viel Arbeit unser Server leisten muss, damit deine Seite stabil und schnell läuft. Wir verwenden eine serverbasierte Messmethode, um die Anzahl der Besuche auf deiner Seite zu berechnen.
  • SSD-Speicher: Das ist der Speicherplatz, den du brauchst, um alle Dateien und Datenbanken deiner Website zu hosten (hier erfährst du, wie du die Speichernutzung in WordPress überprüfen kannst).
    Wenn du über Speicherplatz nachdenkst, betrachtest du ihn normalerweise als feste Größe und nicht als dynamische Kennzahl. Wenn du ihn zum Beispiel mit den Besuchen vergleichst und deine Seite nicht so häufig aktualisiert wird, musst du wahrscheinlich nicht viel Speicherplatz haben. Das Gleiche gilt, wenn du viele Seiten (oder Installationen) hast, die sich nicht so stark auf deinen gesamten Speicherplatzverbrauch auswirken, weil jede Änderung eine relativ geringe Auswirkung auf ihn hat. Du kannst das SSD-Speicherlimit jedes Standard-Hosting-Plans anpassen, indem du eine beliebige Anzahl von Speicherplatz-Add-ons hinzufügst.
  • PHP-Worker: PHP-Worker bestimmen, wie viele gleichzeitige, nicht zwischengespeicherte Anfragen deine Seite zu einem bestimmten Zeitpunkt bearbeiten kann. Je nach Komplexität und Beliebtheit deiner Seite(n) musst du eventuell mehr davon haben. Lies mehr über PHP-Worker in unserem ausführlichen Leitfaden.

Bei der Entscheidung, welcher WordPress Hosting Plan der richtige für dich ist, sind alle diese Kriterien gleich wichtig. Aber es ist die Kennzahl mit den höchsten Anforderungen, die den besten Plan für dich vorschlägt. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass wir alle deine aktuellen Anforderungen erfüllen können.

Bob hat zum Beispiel nur eine statische Seite, die aber ~100k Besuche pro Monat hat. Unser Starter Plan scheint auf den ersten Blick günstig zu sein, weil er eine WordPress-Installation bietet. Dieser Plan hat ein monatliches Besuchslimit von 25.000. Obwohl wir keine Gebühren für gelegentliche und ungeplante Traffic-Schübe erheben, generiert Bobs Seite regelmäßig Traffic, der diese monatliche Besuchsgrenze übersteigt, so dass der Starter Plan für ihn zu wenig ist. Deshalb sollte sich Bob für unseren Plan Business 1 entscheiden, der auf 100.000 monatliche Besuche ausgelegt ist, auch wenn dieser Plan Platz für bis zu 5 WordPress-Installationen bietet.

Individuelle Pläne

Wenn keiner unserer aktuellen Pläne zu dir passt, kannst du einen individuellen WordPress Plan anfordern, der genau auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Um einen individuellen Plan anzufordern, eröffne ein neues Ticket bei unserem Account Management Team und teile uns mit, was du brauchst. Dein Kundenbetreuer erstellt einen Vorschlag für einen individuellen Hosting Plan, den du prüfen kannst. Du kannst es online über einen privaten Link oder als PDF-Datei einsehen. Dein Angebot enthält eine detaillierte Übersicht über die Spezifikationen und Preise deines individuellen Plans sowie eine Übersicht darüber, was wir bei der Festlegung des Preises für den individuellen Plan berücksichtigt haben.

Wenn dir das Angebot zusagt, bestätige es mit deinem Kundenbetreuer. Er wird dir dann mitteilen, was du als Nächstes tun musst, um mit deinem neuen individuellen Plan zu beginnen.

Alle Vorschläge für individuelle Pläne haben ein Verfallsdatum. Wenn wir nach Erhalt des Angebots nichts von dir hören, läuft es ab und du musst bei deinem Kundenbetreuer ein neues Angebot beantragen.

Reseller- oder White Label-Pläne

Derzeit bieten wir zwar keine Reseller-Pläne mit einem Abrechnungssystem an, aber wir haben ein Partnerprogramm für alle unsere Dienste, ein Empfehlungsprogramm für alle unsere kostenpflichtigen Dienste und ein Agenturpartnerprogramm für Managed WordPress Hosting.

Das Partnerprogramm von Kinsta

Als Kinsta-Partner kannst du Provisionen für die Vermittlung von drei verschiedenen Diensten verdienen: Managed WordPress Hosting, Anwendungs-Hosting und Datenbank-Hosting.

Im Rahmen des Partnerprogramms kannst du für jede Empfehlung eine Provision verdienen.

Das Empfehlungsprogramm von Kinsta

Mit dem Kundenempfehlungsprogramm von Kinsta kannst du dir Credits verdienen, indem du andere über einen Empfehlungslink an Kinsta verweist. Sobald deine Empfehlungen einen der Kinsta-Dienste nutzen und dafür bezahlen, werden deine Credits gutgeschrieben. Diese Credits werden auf deine nächste Rechnung angerechnet und verringern den fälligen Betrag.

WordPress-Agenturpartnerprogramm

Mit dem Kinsta-Agenturpartnerprogramm kannst du Hosting weiterverkaufen, während du mit Leichtigkeit Websites für deine Kunden erstellst, verwaltest und einführst.

Auch wenn du noch nicht bereit bist, unserem Agenturpartnerprogramm beizutreten, kannst du ein Standardpaket für den Weiterverkauf nutzen. Wenn du zum Beispiel eine kleine Agentur mit 5 Kunden bist, kannst du dich für den Business 1 Plan anmelden und unsere Hostingdienste mit diesem Plan an deine Kunden weiterverkaufen.

Details zum Legacy-Plan

Im November 2017 sind wir auf ein besucherbasiertes Preismodell umgestiegen. Für diejenigen unter euch, die noch unsere alten bandbreitenbasierten Hosting-Pläne nutzen, findest du unten die Details zu Kontoänderungen, Upgrades usw.

Du kannst weiterhin von MyKinsta aus zwischen den bandbreitenbasierten Plänen wechseln.

Die einzigen Ausnahmen sind die Pläne Starter und Pro. Sie können nur mit dem besucherbasierten Preismodell genutzt werden. Du kannst jederzeit zu diesen Plänen wechseln, indem du dich an unser Support-Team wendest.

Änderungen an den Plänen

Im Folgenden findest du eine Übersicht über die Änderungen an unseren Plänen, die seit der Einführung der besucherbasierten Preise im Jahr 2017 vorgenommen wurden:

  • Der Business 1 Plan hatte bisher 1 Installation und 5 GB SSD. Jetzt hat er 3 Installationen und 30 GB SSD.
  • Der Business 2 Plan hatte vorher 5 Installationen. Er hat jetzt 10 Installationen.
  • Der Plan Business 3 hatte bisher 15 Installationen. Er hat jetzt 20 Installationen.
  • Der Plan Business 4 hatte vorher 20 Installationen. Er hat jetzt 40 Installationen.
  • Der Plan Enterprise 1 hatte vorher 40 Installationen. Er hat jetzt 60 Installationen.
  • Der Plan Enterprise 2 hatte vorher 60 Installationen. Er hat jetzt 80 Installationen.

Plan-Details

Im Folgenden findest du weitere Details zu den einzelnen Legacy-Bandbreitenmodellen.

Legacy Business Pläne

DetailsBusiness 1Business 2Business 3Business 4
Preis$115$225$340$450
# an Installationen3102040
Server-Bandbreite50 GB100 GB200 GB400 GB
Speicherplatz30 GB40 GB50 GB60 GB
PHP Arbeiter4466
Backup-Aufbewahrung14 Tage14 Tage20 Tage20 Tage
Kostenlose Migrationen1234
Inbegriffenes CDN200 GB free300 GB free500 GB free500 GB free

Legacy Enterprise Pläne

DetailsEnterprise 1Enterprise 2Enterprise 3Enterprise 4
Price$675$1,000$1,350$1,650
# an Installationen6080120150
Server-Bandbreite600 GB900 GB1200 GB1500 GB
Speicherplatz100 GB150 GB200 GB250 GB
PHP Arbeiter881616
Backup-Aufbewahrung30 Tage30 Tage30 Tage30 Tage
Kostenlose Migrationen5555
Inbegriffenes CDN1 TB free1 TB free1 TB free1 TB free

Bandbreitenüberschreitung: $1/GB
CDN-Überschuss: $0,01/GB

CDN-Bandbreite

Alle Kunden, die bereits über Bandbreite verfügen, erhalten die gleiche Menge an kostenloser CDN-Bandbreite wie die besucherbasierten Pläne:

  • Der Starter-Plan umfasst 50 GB
  • Pro-Plan umfasst 100 GB
  • Plan Business 1 umfasst 200 GB
  • Plan Business 2 umfasst 300 GB
  • Plan Business 3 umfasst 500 GB
  • Plan Business 4 umfasst 500 GB
  • Plan Enterprise 1 enthält 1 TB
  • Plan Enterprise 2 enthält 1 TB
  • Plan Enterprise 3 enthält 1 TB
  • Der Plan Enterprise 4 umfasst 1 TB
War dieser Artikel hilfreich?