Im Folgenden haben wir die häufigsten technischen Fragen zu Kinsta an einem Ort zusammengestellt. Klicke unten auf eine Frage, um direkt zur Antwort zu gelangen.

Bietet ihr die Registrierung von Domains an?

Wir bieten keine Domain-Registrierungsdienste an. Wenn du nach einer Möglichkeit suchst, deine Domain zu registrieren, solltest du dich bei Name.com, Google Domains, NameCheap und eNom umsehen.

Mit Google Domains kannst du ganz einfach Google Apps für E-Mails und Dokumente integrieren. Außerdem gibt es einen kostenlosen DNS-Service der Spitzenklasse. Weitere Informationen findest du in unserem Blogbeitrag Google Domain Reviews (Pros vs. Cons).

Kann ich bei Bedarf zusätzlichen Speicherplatz anfordern (oder PHP Worker, Installationen, etc.)?

Das hängt davon ab, was du brauchst. Wenn du zusätzlichen Speicherplatz brauchst, haben wir ein Speicherplatz-Add-on, mit dem du den Speicherplatz deines Hosting-Angebots mit ein paar einfachen Klicks erhöhen kannst. Du brauchst 80 GB mehr? Kein Problem!

Eine weitere günstige und effektive Alternative ist das Auslagern großer Dateien auf einen separaten Speicherdienst wie Amazon S3 oder Google Cloud Storage. Das ist eine gute Möglichkeit, den Speicherplatz für deine Webseite zu reduzieren und deine Hosting-Kosten niedrig zu halten.

Wenn du zusätzliche PHP-Arbeiter oder WordPress-Installationen benötigst, musst du dein Hosting-Angebot erweitern. Eröffne ein neues Ticket bei unserem Account Management Team, das dir den Speicherplatz, die PHP-Worker und die Anzahl der Installationen für jeden Tarif mitteilen kann. Sie können dir auch dabei helfen, herauszufinden, ob ein benutzerdefinierter Tarif für deine Webseite(n) geeignet ist.

Kann ich ein Caching-Plugin verwenden?

Wir lassen keine Caching-Plugins zu, weil wir vier Arten von Cache anbieten, die alle automatisch auf Software- oder Serverebene durchgeführt werden. Dies wird durch unser Kinsta MU-Plugin gesteuert, das standardmäßig auf allen WordPress-Seiten installiert ist.

Lies mehr darüber, wie Kinsta das Caching handhabt.

Ausnahmen: Wir erlauben WP Rocket, Version 3.0 und höher. Deren Caching-Funktionalität wird automatisch deaktiviert, wenn sie bei Kinsta läuft. So kannst du unser integriertes Caching nutzen und trotzdem die anderen Optimierungsfunktionen von WP Rocket verwenden.

Kannst du die standardmäßige Cache-Ablaufzeit erhöhen?

Unser Seitencache ist standardmäßig so eingestellt, dass er jede Stunde abläuft. Wenn du diese Zeit verlängern möchtest, gehst du in MyKinsta auf die Registerkarte Tools für deine Seite, klickst auf die Schaltfläche Modify unter Site cache und wählst Change cache expiration. Wähle in dem sich öffnenden Pop-up-Fenster die gewünschte Cache-Ablaufzeit aus und klicke auf die Schaltfläche Change expiration. Bei Webseiten, die sich nicht oft ändern, kann es für die Leistung von Vorteil sein, eine längere Cache-Ablaufzeit zu wählen.

Wie handhabt Kinsta das Caching für WooCommerce und Easy Digital Downloads?

Wir haben bereits Caching-Regeln auf Server-Ebene für beliebte E-Commerce-Lösungen wie WooCommerce und Easy Digital Downloads eingerichtet. Standardmäßig werden bestimmte Seiten, die nie zwischengespeichert werden sollten, wie z. B. Warenkorb, Mein Konto und Kasse, vom Caching ausgeschlossen. Die Nutzer/innen umgehen den Cache automatisch, wenn die Cookies von woocommerce_items_in_cart oder edd_items_in_cart erkannt werden, um einen reibungslosen und synchronen Checkout-Prozess zu gewährleisten.

Einige Plugins müssen möglicherweise zusätzlich konfiguriert werden, damit sie richtig funktionieren. Wenn du Probleme mit der Zwischenspeicherung hast, z. B. wenn der Inhalt des Warenkorbs zwischengespeichert wird und für andere Besucher/innen sichtbar ist, musst du möglicherweise zusätzliche Nginx-Regeln in die Nginx-Konfiguration deiner Webseite aufnehmen.

Da Hosting-Umgebungen unterschiedlich eingerichtet und konfiguriert sein können, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Plugins, Themes und Webseiten inkompatibel sein können oder bestimmte Konfigurationen erfordern. Für Entwickler komplexer Plugins und Techniker komplexer Hosting-Umgebungen kann es schwierig sein, alle Möglichkeiten, Einstellungen oder Konfigurationen zu berücksichtigen.

Wenn es einen zusätzlichen Bereich auf deiner E-Commerce-Webseite gibt, der den Cache umgehen muss, oder zusätzliche Regeln, die aus Kompatibilitätsgründen zu deiner Nginx-Konfiguration hinzugefügt werden müssen, kannst du dich jederzeit an unser Support-Team wenden.

Kann ich Lasttests durchführen?

Die kurze Antwort lautet: Vielleicht. Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem Webseiten-Geschwindigkeitstest und Lasttests. Manchmal werden die beiden verwechselt, deshalb versuchen wir hier, die Unterschiede kurz zu erklären.

Webseiten-Geschwindigkeitstest

Ein Webseiten-Geschwindigkeitstest misst in der Regel die gesamte Ladezeit einer Seite, d.h. auch die Antwortzeiten von MySQL und PHP. Tools wie Pingdom oder GTmetrix werden üblicherweise für diese Art von Test verwendet.

Lasttests

Lasttests gehen über Geschwindigkeitstests hinaus und werden in der Regel eingesetzt, um bestimmte Bedingungen zu simulieren, z. B. ein hohes Besucheraufkommen oder eine bestimmte Anzahl gleichzeitiger Nutzer. Die Tools für Lasttests sind nicht perfekt, und die korrekte Einrichtung der Tests kann komplex sein.

Da Lasttests sehr ressourcenintensiv sein können, bitten wir dich, zuerst einen neuen Chat mit unserem Support-Team zu eröffnen, wenn du einen Lasttest auf unserer Plattform durchführen möchtest, um uns zu informieren.

Kann ich mein SSL-Zertifikat verwenden, das ich woanders gekauft habe?

Ja. Egal, ob es sich um ein neues SSL-Zertifikat, ein SSL-Zertifikat, das du übertragen musst, oder ein Zertifikat handelt, das du bei deinem SSL-Anbieter erneuern wirst. Weitere Informationen findest du in unserem Leitfaden zur Installation eines SSL-Zertifikats in MyKinsta.

Wir bieten auch kostenlose automatische Cloudflare SSL-Zertifikate an (Wildcard-Konfigurationen werden unterstützt). Wenn es also keinen Grund gibt, warum du ein eigenes SSL-Zertifikat brauchst, ist es viel schneller und einfacher, unser kostenloses SSL zu nutzen.

Muss ich einen Servertyp, einen CSR-Code und einen RSA-Schlüssel haben, um SSL zu aktivieren?

Das hängt von der Art des Zertifikats ab, das du verwendest. Wir bieten allen Kinsta-Kunden kostenlose SSL-Zertifikate über unsere Cloudflare-Integration an. Für diese SSL-Zertifikate brauchst du weder einen CSR noch einen Schlüssel, um sie auf deiner WordPress-Seite zu installieren.

Wenn du dein eigenes SSL-Zertifikat kaufst, musst du den Servertyp, den CSR-Code und den RSA-Schlüssel angeben. Weitere Einzelheiten findest du in unserem Leitfaden zum Hinzufügen eines SSL-Zertifikats und was du für die einzelnen Werte auswählen musst.

Unterstützt ihr HTTP/2 (HTTP2)?

Ja, das tun wir. Unsere neue, von Google Cloud betriebene Infrastruktur unterstützt HTTP/2 für alle unsere Kunden. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, haben wir einen sehr ausführlichen Leitfaden über HTTP/2 veröffentlicht.

Unterstützt Kinsta Multisite?

Wir unterstützen WordPress-Multisite-Installationen in unseren Pro- und höheren Tarifen. Wenn du derzeit unseren Starter-Plan nutzt, musst du ein Upgrade durchführen, um Multisite nutzen zu können.

Bietet Kinsta Staging für Multisite-Umgebungen an?

Je nachdem, wie deine Multisite eingerichtet ist, kann sie mit unserer Staging-Umgebung funktionieren oder nicht.

  • Wenn es sich um eine Multisite mit Unterverzeichnissen handelt (example.com, example.com/subsite1, example.com/subsite2), wird sie in unserer Staging-Umgebung problemlos funktionieren.
  • Wenn es sich um eine Subdomain-Multisite handelt (example.com, subsite1.example.com, subsite2.example.com), funktioniert sie problemlos, solange die Unterseiten kein HTTPS erfordern. Wenn die Unterseiten HTTPS benötigen, musst du SSL-Fehler im Staging umgehen, um auf die Unterseiten zugreifen zu können. Dies beeinträchtigt die Funktionalität in keiner Weise.
  • Wenn es sich um eine Multisite mit Domänenzuordnung handelt (d. h. verschiedene Unterseiten werden auf völlig unterschiedlichen Domänen geladen, z. B. example.com, example1.com, example2.com), wird das nicht ohne umfangreiche manuelle Einstellungen funktionieren, die rückgängig gemacht werden müssen, wenn du deine Staging-Datenbank auf deine Live-Site überträgst.
    • Option 1: Deaktiviere oder entferne die Domänenzuordnung und gehe zurück zur standardmäßigen Einrichtung von Unterverzeichnissen/Subdomänen. Führe eine manuelle Suche und Ersetzung in der Datenbank durch, um die für die Unterseiten verwendeten Domains zu aktualisieren.
    • Option 2: Richte Staging-Subdomains für jede Live-Domain ein, füge sie alle zur Staging-Site hinzu und führe dann eine Suche und Ersetzung in der Datenbank durch, um die für die Unterseiten verwendeten Domains zu aktualisieren.

Kann ich in der Staging-Umgebung nur die Datenbank live schalten?

Unsere Staging-Umgebung enthält jetzt die Funktion Selective Push, mit der du genauer bestimmen kannst, was live gepusht werden soll. Du kannst wählen, ob du nur die Dateien, nur die Datenbank oder sowohl die Dateien als auch die Datenbank aus deiner Staging-Umgebung auf deine Live-Site übertragen möchtest.

Kann ich andere PHP-Skripte hinzufügen?

Du kannst zwar ein einfaches PHP-Skript, das nicht zu WordPress gehört, neben deiner WordPress-Site einrichten, aber wir bieten keinen Support für andere Skripte und Anwendungen.

Kann ich HTML-Seiten hosten?

Du kannst HTML-Seiten bei Kinsta hosten. Wenn die standardmäßige index.php von WordPress nicht im Verzeichnis /public gefunden wird, lädt der Server automatisch index.html. Wenn du eine andere Seite für die Startseite deiner Webseite verwendest, musst du einen neuen Chat mit unserem Support-Team eröffnen, damit sie eine spezielle Regel auf dem Server hinzufügen können, damit dies richtig funktioniert. Hinweis: Wir bieten keinen zusätzlichen Support für Nicht-WordPress-Seiten an.

Bekommen meine Seiten eine dedizierte IP?

Nein, wir stellen keine dedizierten IP-Adressen zur Verfügung. Eine gemeinsam genutzte IP ist heutzutage bei den meisten WordPress-Hosting-Anbietern üblich, da für viele Konfigurationen keine Notwendigkeit für eine dedizierte IP-Adresse besteht. Da wir eine kostenlose Cloudflare-Integration für alle auf Kinsta gehosteten Seiten anbieten, sind unsere Shared IPs eigentlich Cloudflare IPs.

Unsere zugewiesenen Cloudflare-IPs werden nur für Webseiten auf unserer Infrastruktur verwendet. Das heißt, wenn deine Webseite auf Kinsta gehostet wird, teilst du keine IP-Adresse mit Webseiten, die außerhalb von Kinsta gehostet werden – von denen einige möglicherweise Inhalte für Erwachsene oder Spam enthalten. In unserem ausführlichen Blogbeitrag erklären wir den Unterschied zwischen dedizierten IPs und geteilten IPs.

Wenn du eine dedizierte IP suchst, weil du eine einzelne IP für einen Drittanbieterdienst (z. B. einen Zahlungsdienstleister wie PayPal oder ähnliches) in eine Zulassungsliste aufnehmen musst, solltest du die externe IP deiner Webseite dafür verwenden. Das ist die IP-Adresse, die andere Server sehen, wenn sich deine Seite mit einem anderen Server verbindet.

Was sind PHP-Worker? Wie kann ich wissen, wie viele ich brauche?

PHP-Worker bestimmen, wie viele gleichzeitige, nicht zwischengespeicherte Anfragen deine Webseite bearbeiten kann. Jede nicht zwischengespeicherte Anfrage wird von einem PHP-Worker bearbeitet.

Jedes unserer Hosting-Angebote enthält eine bestimmte Anzahl von PHP Workern. Die Anzahl richtet sich nach dem Ressourcenbedarf einer typischen Webseite. Im Allgemeinen benötigen Webseiten mit vielen statischen Inhalten – Artikel, statische Seiten, Blogbeiträge – nicht viele PHP Worker.

Die Anzahl der benötigten PHP-Worker kann je nach Webseite aufgrund von Drittanbieter-Plugins, Abfragen, dynamischen Inhalten und der Anzahl der zwischengespeicherten bzw. nicht zwischengespeicherten Antworten variieren. Einen detaillierten Einblick in PHP-Worker findest du in unserem Artikel mit allem, was du über PHP-Worker wissen musst.

Habt ihr eine Liste mit verbotenen Plugins?

Ja, es gibt bestimmte Plugins von Drittanbietern, die wir nicht zulassen, weil sie bekanntermaßen die Leistung beeinträchtigen, auf unserer Plattform nicht funktionieren oder einfach nicht benötigt werden, da wir eine bessere und einfachere Möglichkeit bieten, das Gleiche in MyKinsta zu tun. Hier findest du die vollständige Liste der gesperrten Plugins.

Wird Kinsta meine E-Mails hosten?

Wir bieten kein E-Mail-Hosting an, da wir alle unsere Ressourcen für das WordPress-Hosting verwenden. Wir empfehlen Google Workspace oder ein paar andere E-Mail-Anbieter.

In unserem Blog-Beitrag erfährst du, welche Nachteile es hat, deinen Hosting-Anbieter für E-Mails zu nutzen.

Bietet Kinsta Git-Unterstützung an?

Wir haben den Git-Client bei Kinsta verfügbar, so dass du dich per SSH einloggen und dein eigenes Git-Repository von Github, Gitlab, Bitbucket oder einem anderen Drittanbieter herunterladen kannst. Allerdings haben wir noch nicht die Funktion, mit der du einfach git push kinsta my_site eingeben kannst und es automatisch bereitgestellt wird.

Hier erfährst du,  wie du Git bei Kinsta nutzen kannst.

Bietet Kinsta Load-Balanced-Lösungen (Multi-Location) an?

Bei Kinsta läuft jede Seite auf unserer Plattform in einem einzigen Linux-Container, und die Webseiten-Datenbank läuft als Dienst innerhalb des Site-Containers. Wir betreiben nicht mehrere Load-Balancing-Instanzen für jede Seite. Erfahre mehr über die Architektur von Kinsta.

Kann ich mehr als eine Datenbank haben?

Nein, wir erlauben nur eine Datenbank pro Webseite.

Wie lautet der MySQL-Hostname der Datenbank meiner Seite?

Normalerweise musst du nur wissen, dass der Hostname deiner Datenbank localhost bei Kinsta ist. Wenn du aber mehr über dieses Thema erfahren möchtest oder dich aus der Ferne mit einer Datenbank verbinden musst, haben wir einen eigenen Artikel, der dir zeigt, wie du dich direkt mit der Datenbank deiner Seite verbinden kannst.

Kann ich eine eigene Domain mit Kinsta CDN verwenden?

Dank des Kinsta CDN werden die zwischengespeicherten Inhalte deiner Webseite von deiner primären Domain ausgeliefert. Es ist derzeit nicht möglich, eine andere Domain oder Subdomain für die Bereitstellung von CDN-Assets zu verwenden.

Ist Kinsta PCI-konform?

Wir können nicht garantieren, dass deine Webseite PCI-konform ist, und wir sind auch nicht in der Lage, deine Webseite zu prüfen, um zu sehen, ob du alles richtig machst. Das heißt aber nicht, dass du nicht PCI-konform sein kannst, wenn du deine Webseite bei uns hostest. Wir haben viele Kunden, die mit externen Prüfern zusammengearbeitet haben, um die PCI-Konformitätsprüfung zu bestehen. In vielen dieser Fälle mussten wir auf Anfrage ein paar kleinere Anpassungen vornehmen, aber diese Kunden konnten die Prüfung nach ein wenig Feinabstimmung sowohl bei uns als auch bei ihnen problemlos bestehen.

Weitere Informationen über PCI-konformes Hosting findest du bei Kinsta.

Ist Kinsta HIPAA- oder PHI-konform?

Aufgrund der komplexen Prüfungs- und Sicherheitsanforderungen können weder wir (noch viele andere Managed Hosting-Unternehmen) die Einhaltung des HIPAA oder PHI garantieren.

Was versteht man unter einer WordPress-Installation bei Kinsta?

Jeder Kinsta-Hostingplan erlaubt eine oder mehrere WordPress-Installationen. Jede Installation entspricht einer WordPress-Seite, die aus den Dateien (Core-Dateien, Theme-Dateien, Plugin-Dateien) und einer Datenbank besteht.

Die einzige Ausnahme ist eine Multisite-Installation, die wir in der nächsten Frage erklären.

Wie zählt Kinsta Multisites?

Multisite-Installationen werden jeweils als eine Installation gezählt. Du könntest zum Beispiel eine Multisite mit 10 Unterseiten haben. Dies wird immer noch als eine Installation betrachtet, da alle Unterseiten im Netzwerk dieselben WordPress-Kerndateien und dieselbe Datenbank nutzen.

Wie viel CPU und RAM hat jeder Plan?

Kinsta nutzt virtuelle Maschinen in einem der zahlreichen Rechenzentren von Google Cloud Platform. In den verfügbaren Regionen verwenden wir rechenoptimierte (C2) virtuelle Maschinen, die die höchste Leistung pro Kern (3,8 GHz) auf GCP bieten und für CPU-intensive Arbeitslasten wie WordPress optimiert sind.

Bei unseren Standardtarifen hat jeder Live-Site-Container standardmäßig Zugriff auf 12 CPUs und 8 GB RAM. Jede Staging-Umgebung in unseren Standardtarifen hat Zugriff auf 1 CPU und 8 GB RAM.

Gibt es Länder, die auf der Google Cloud Platform gesperrt sind?

Google sperrt den Zugang zu einigen seiner Business Services in bestimmten Ländern oder Regionen, wie z. B. Kuba, Krim, Iran, Nordkorea, Sudan und Syrien. Der Grund dafür sind rechtliche Beschränkungen, die auferlegt werden. Weitere Details und eine aktualisierte Liste findest du hier: U.S. Department of the Treasury. Wenn du in einem dieser Länder unterwegs bist und deine Seite aktualisieren oder auf MyKinsta zugreifen musst, kannst du ein VPN wie ExpressVPN oder NordVPN verwenden.

Was ist mit China? Deine Seiten sollten innerhalb Chinas zugänglich sein. In der Tat haben wir viele Kunden, die derzeit problemlos auf China zugreifen können. Allerdings können wir die Erreichbarkeit nicht garantieren, da wir keinen Einfluss darauf haben, was die chinesische Regierung blockieren wird. Navi vom Google Support hat auch erklärt:

Die Google Cloud Platform hat keine Beschränkungen für den Datenverkehr aus China. Wenn du eine Webseite auf GCP hostest, wird der Verkehr, der von chinesischen Nutzern kommt, nicht blockiert.

Allerdings hat Google keine Kontrolle über die GFW-Blockiermethoden.

Du kannst deine Webseite testen, um zu sehen, ob sie hinter der Great Firewall of China zugänglich ist.

Was ist die Cloudflare-Integration von Kinsta?

Alle Webseiten auf Kinsta sind durch unsere kostenlose Cloudflare-Integration geschützt. Cloudflare ist ein führender Anbieter von Web-Sicherheits- und Performance-Diensten. Mit unserer Cloudflare-Integration werden die auf Kinsta gehosteten Webseiten durch eine intelligente Firewall geschützt, die auch kostenlosen DDoS-Schutz bietet. Weitere Details findest du in unserem ausführlichen Artikel über unsere Cloudflare-Integration.

Was sind meine Plattformeinstellungen? (PHP-Informationen und -Versionen)

Im Folgenden findest du die Einstellungen, Serversoftware und Versionen, die auf der Kinsta-Hosting-Plattform verwendet werden.

PHP-Informationen

Kinsta bietet PHP 8.1, 8.0 und 7.4 an. Dies sind die Standardeinstellungen für PHP:

memory_limit = 256M

post_max_size = 128M

upload_max_filesize = 128M

max_input_vars = 10000

max_execution_time = 300

Server

Kinsta verwendet Nginx als Webserver, der derzeit in der Version 1.15.9 oder höher läuft.

Datenbank

Kinsta verwendet MariaDB 10.3 oder höher.

TLS

Alle Kinsta-Server und unser Kinsta-CDN unterstützen TLS 1.3 oder höher. Lies unbedingt unseren Leitfaden TLS vs. SSL.

Ist Kinsta mit Zapier kompatibel?

Ja, WordPress-Seiten, die auf Kinsta gehostet werden, sind mit Zapier-Automatisierungen über den xmlrpc.php endpunkt kompatibel. Standardmäßig deaktivieren wir den Zugriff auf xmlrpc.php, da dies ein gängiger Angriffspunkt für Hacker und andere böswillige Akteure ist. Wenn du Probleme mit der Integration von Zapier in WordPress auf Kinsta hast, öffne bitte einen neuen Chat mit unserem Support-Team, damit wir dir helfen können, deine Zapier-Integration zu ermöglichen.

Wie oft wird die Webseite überwacht und die Betriebszeit überprüft?

Deine Webseite wird alle 2 Minuten überprüft. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, kümmern sich unsere Techniker sofort darum. Wenn du in MyKinsta die Benachrichtigungen zur Webseiten-Überwachung aktiviert hast, schicken wir dir auch eine E-Mail, wenn es Fehler auf der Webseite, DNS-Fehler, SSL-Fehler oder abgelaufene Domains gibt.

Bietet ihr Root-Zugriff?

Nein, wir bieten keinen Root-Zugang an. Voller Root-Zugang ist ein zweischneidiges Schwert: Zwar kannst du damit buchstäblich alles mit dem Server machen, was du willst (auch systemkritische Dateien bearbeiten), aber wir können keinen Support für etwas bieten, mit dem wir uns nicht auskennen oder das wir nicht eingerichtet haben.

Was ist dein SLA?

Unser komplettes Service Level Agreement (SLA) findest du hier.

Haben wir irgendetwas übersehen?

Wenn du weitere technische Fragen hast, die wir vielleicht übersehen haben, hinterlasse sie im Feedback-Formular unten. 👇 Oder du kannst jederzeit einen Chat mit unserem Support-Team eröffnen.